1. Malca Goldstein-Wolf

    Replik auf Gaedes „Spiegel“-Kritik: „In Kassel stinkt es“

    Der frühere „Geo“-Chefredakteur Peter-Matthias Gaede kritisierte den „Spiegel“ bei MEEDIA hart für dessen Haltung zu antisemitischen Karikaturen bei der Documenta in Kassel. Ihm widerspricht die deutsch-jüdische Aktivistin Malca Goldstein-Wolf.

  2. Documenta-Bericht beim „Spiegel“: „Jagdtrieb wie ‚Bild‘, ‚Welt‘ und AfD“

    Der „Spiegel“ hat die Documenta in Kassel wegen des Skandals um antisemetische Bilder als „Horrorshow“ bezeichnet. Der frühere „Geo“-Chefredakteur Peter-Matthias Gaede hält die Pauschalkritik für maßlos überzogen. In MEEDIA wendet er sich an den Leiter Meinung & Debatte des „Spiegel“.