1. Digitalwirtschaft sieht „Silberstreifen am Horizont“

    Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie haben in Deutschland die Wirtschaft einbrechen lassen. In der Digitalbranche fällt der Rückgang relativ gering aus. Im internationalen Vergleich sieht Deutschland aber nicht gut aus

  2. Dmexco-Umfrage: Corona-Pandemie beschleunigt die digitale Transformation

    Die Corona-Pandemie beschäftigt Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Doch welche Auswirkungen hat sie auf die Digitalbranche? Eine aktuelle Dmexco-Umfrage unter mehr als 800 Entscheidern zeigt, dass die Digitalwirtschaft nach dem Ende der Pandemie profitieren könnte.

  3. 41.000 Besucher und Lob der Aussteller: Dmexco-Macher fühlen sich in neuer Strategie bestätigt

    41.000 Besucher an zwei Tagen und davon rund 45 Prozent internationale Gäste, dazu ein bislang positives Feedback der knapp 1.000 Aussteller. Der „Neustart“ der Digitalmesse Dmexco ist aus Sicht von Chefberater Dominik Matyka geglückt. Mit Blick auf die Strategie „Von der Messe zum Medium“ fängt die Arbeit des Führungsteams nun erst so richtig an.