1. „Frau Jordan stellt gleich“ und „Check Check“ starten blass, „Promis unter Palmen“ macht Sat.1 glücklich

    Fehlstart für die beiden ProSieben-Serien „Frau Jordan stellt gleich“ und „Check Check“. Nachdem sie schon monatelang beim Streamingdienst Joyn zu sehen waren, erreichten sie in der Prime Time des linearen Fernsehens nur unterdurchschnittliche Zahlen, die Marktanteile lagen im jungen Publikum bei 6,5% bis 7,7%. Grandios erfolgreich ist hingegen weiter die Sat.1-Reihe „Promis unter Palmen“.

  2. ARD und ZDF dominieren mit Fußball und Krimi, „Joko & Klaas Live“ deutlich unter den Mai- und Juni-Zahlen

    Das DFB-Pokal-Spiel zwischen Borussia Dortmund und Bayern München, sowie der ZDF-Krimi „Die Toten von Salzburg“ haben der privaten Konkurrenz am Mittwochabend keinerlei Chance gelassen. Zusammen erreichten die beiden öffentlich-rechtlichen Programme mehr als 11 Mio. Zuschauer. Bei den 14- bis 49-Jährigen landete die Viertelstunde „Joko & Klaas Live“ am nächsten hinter dem Fußball – allerdings mit deutlich überschaubareren Zahlen als im Mai und Juni.

  3. ZDF gewinnt den Tag mit den „Toten von Salzburg“, „Ich bin ein Star“ gewinnt Zuschauer gegenüber Dienstag und verliert welche gegenüber 2018

    Das populärste TV-Programm des Tages hieß am Mittwoch „Die Toten von Salzburg“: 5,87 Mio. Menschen sahen den ZDF-Krimi – 18,8%. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ gewann im Vergleich zum Dienstag mit 5,34 Mio. Sehern 310.000 hinzu, fiel aber wieder unter das Vorjahr zurück, als am vergleichbaren Tag noch 5,91 Mio. zusahen.

  4. "Höhle der Löwen" auch gegen den DFB-Pokal ein Megahit, Sat.1 am Dienstag in desaströser Verfassung

    Während der DFB-Pokal mit dem FC Bayern den Tag mit vergleichsweise blassen 5,76 Mio. Zuschauern gewann, haben die restlichen Zahlen einen klaren Gewinner und einen klaren Verlierer: Vox zeigte sich mit seinem Hit „Die Höhle der Löwen“ völlig unbeeindruckt vom Fußball im Ersten, gewann sogar Zuschauer hinzu. Sat.1 hingegen zeigte sich am Vorabend und Abend in einer erbärmlichen Verfassung.

  5. Das ZDF triumphiert mit den "Toten von Salzburg", "Late Night Berlin" stürzt auf 8,4%, RTL II punktet mit "Stahl:hart gegen Mobbing"

    Starker Krimi-Abend für das ZDF: 6,13 Mio. Menschen schalteten um 20.15 Uhr den zweiten Film aus der Reihe „Die Toten von Salzburg“ ein, der Marktanteil lag bei stolzen 19,6%. Erster Verfolger war in der Prime Time „Wer wird Millionär?“ mit 4,65 Mio. Sehern und 15,3%. Im jungen Publikum gewann „The Big Bang Theory“, das auch der folgenden Serie „The Middle“ zu guten Quoten verhalf. Bei RTL II sprang der Neustart „Stahl:hart gegen Mobbing“ über das Sender-Soll.