1. Die TV-Quoten sind zurück: „Bier Royal“ verliert 1,28 Mio. Zuschauer, „DSDS“ steigert sich auf Staffelrekord

    Nach einem Tag Pause wegen technischer Probleme bei der GfK sind nun die fehlenden Zahlen vom Dienstag – und die vom Mittwoch – veröffentlicht worden. Ergebnis: Am Mittwoch gewann der ZDF-Zweiteiler „Bier Royal“ trotz Zuschauer-Verlusten, am Dienstag gewann „Deutschland sucht den Superstar“ im jungen Publikum mit der besten Zuschauerzahl der bisherigen Staffel.

  2. „Ich bin ein Star“ springt am Dienstag über Vorjahr, steuert insgesamt aber auf die schwächste Staffel seit 2009 zu

    Große Überraschungen scheint es in den Dschungel-Quoten 2019 nicht mehr zu geben: Am Dienstag sahen wieder weniger als 5 Mio. zu, da es 2018 an dem entsprechenden Dienstag aber noch weniger waren, landete „Ich bin ein Star“ über dem Vorjahr. Insgesamt steuert die Show aber auf ein Ergebnis zu, das noch unter der blassen Staffel von 2018 landet. Den Tagessieg im Gesamtpublikum holte sich am Dienstag „In aller Freundschaft“.

  3. „DSDS“ triumphiert auch auf dem neuen Dienstags-Sendeplatz, ZDF-Zweiteiler „Die verschwundene Familie“ besiegt die ARD-Serien

    Erfolgreicher Auftakt für die RTL-Erfolgsshow „Deutschland sucht den Superstar“ auf ihrem neuen Dienstags-Sendeplatz: 2,08 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten ihr einen Marktanteil von 22,2% und den klaren Tagessieg im jungen Publikum. Insgesamt gewann der ZDF-Zweiteiler „Die verschwundene Familie“ den Tag – mit 6,75 Mio. Sehern und 20,7%.

  4. Sat.1 versagt mit Andrea-Sawatzki-Komödie, RTL II stark mit "Armes Deutschland", kabel eins mit Meg-Ryan-Doppelpack

    Sat.1 hat derzeit wenig zu lachen. Das gilt auch angesichts der Dienstags-Quoten: Die eigenproduzierte Komödie „Es bleibt in der Familie“ mit Andrea Sawatzki lockte nur 600.000 14- bis 49-Jährige an, bescherte dem Sender einen Marktanteil von gerade mal 6,4%. Mehr junge Zuschauer gab es um 20.15 Uhr u.a. für RTL II und kabel eins, Tagessieger war bei den 14- bis 49-Jährigen „GZSZ“, insgesamt „In aller Freundschaft“.

  5. Gute Quoten für "Julia Durant ermittelt" bei Sat.1 – aber nur in der Altersgruppe 50+, Winter-Ausgabe von "Ewige Helden" startet schwach

    Die Sat.1-Literaturverfilmung „Julia Durant ermittelt“ ist relativ erfolgreich gestartet, allerdings vor allem wegen vieler Über-50-jähriger Zuschauer: Im Gesamtpublikum gab es gute 8,9%, bei den 14- bis 49-Jährigen mittelmäßige 8,2%. Bei Vox starteten „Die Winterspiele“ der „Ewigen Helden“ unterdessen recht unbefriedigend.

  6. ARD siegt mit "In aller Freundschaft" und "Kanzlei"-Staffel-Start, Champions League fällt bei Sky unter die Mio.-Marke

    Der Dienstag gehörte auch diesmal den ARD-Serien: „In aller Freundschaft“ gewann den Tag mit fast 5 Mio. Zuschauern, „Die Kanzlei“ belegt mit ihrem Staffel-Start Rang 2 und landete auf nahezu identischem Vorjahresniveau. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann erneut „Die Höhle der Löwen“ von Vox – und bei Sky fiel die Champions League erstmals in dieser Saison an einem Dienstag unter die Mio.-Marke.

  7. Gute, aber nicht spektakuläre Quoten für "Das Nebelhaus" von Sat.1, "Sing meinen Song"-Weihnachtskonzert deutlich über Vorjahr

    Schöner Erfolg für den Sat.1-Film „Das Nebelhaus“ mit Felicitas Woll: Mit 3,46 Mio. Zuschauern erreichte er ein so großes Publikum wie seit langer Zeit kein Dienstagsprogramm des Senders mehr. Der Marktanteil lag bei 11,4%. Bei den 14- bis 49-.Jährigen gab es gute, aber nicht wirklich spektakuläre 12,9% und die Prime-Time-Marktführerschaft vor dem „Sing meinen Song“-Weihnachtskonzert von Vox.

  8. Sat.1-Serie „Einstein“ startet ordentlich, aber unspektakulär, Strunz-Premiere bei der „akte“ floppt

    Mit einiger Verspätung lief am Dienstag die Sat.1-Serie „Einstein“ an, die auf einem mittlerweile zwei Jahre alten TV-Film basiert. Mit 10,8% und 10,5% landeten die beiden ersten Episoden im jungen Publikum zwar über dem Sat.1-Mittelmaß, als grandioser Erfolg können diese Zahlen aber nicht gewertet werden. Deutlich besser lief es hingegen für „Harry Potter“ bei Vox: Prime-Time-Marktführer mit 14,7%.

  9. Guter Start für RTL IIs „Hitrekorde“, „Geschickt eingefädelt“ und „6 Mütter“ im Aufwind

    Erfolgreicher Abend für RTL II und Vox: Bei RTL II lief die erste Ausgabe der „Hitrekorde“ und bescherte dem Sender ordentliche 6,8% im jungen Publikum, bei Vox steigerten sich „Geschickt eingefädelt“ und „6 Mütter“ auf über 7%. Die Tagessieger hießen aber „In aller Freundschaft“ (Gesamtpublikum) und „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (14-49).

  10. Gute Quoten für den „Jack the Ripper“-Abend von Sat.1, ordentlicher Start für die zdf_neo-Serie „Tempel“

    „Jack the Ripper“ hat Sat.1 gute Quoten beschert: Bei den 14- bis 49-Jährigen erkämpfte sich der Film mit 1,42 Mio. und 13,8% Platz 3 der Tages-Charts, bei den 14- bis 59-Jährigen gewann er sogar den Tag. Klammheimlich dürfte sich der Sender aber wohl noch bessere Quoten erhofft haben. Den Tagessieg im Gesamtpublikum holten sich die ARD-Serien, bei zdf_neo lief die neue Serie „Tempel“ an – zunächst recht ordentlich.