1. „Die Hebamme II“ kann Top-Niveau des ersten Films nicht halten, gewinnt aber gegen RTL und ProSieben

    Ein lachendes und ein weinendes Auge dürften die Sat.1-Chefs angesichts der Dienstags-Quoten haben. Das lachende, weil man mit dem Film „Die Hebamme II“ den Prime-Time-Sieg im jungen Publikum holte, das weinende aber, weil man das Niveau des ersten „Hebamme“-Films aus dem Jahr 2014 massiv verfehlte. Im Gesamtpublikum gewann dann auch unangefochten das ARD-Serien-Duo.

  2. „Ewige Helden“ schlagen „Die härtesten Jobs der Welt“, „Die Truckerin“ lief gut

    Vox und kabel eins schickten am Dienstagabend neue Formate ins Quotenrennen. Beide liefen nicht sonderlich spektakulär, „Ewige Helden“ von Vox sprang immerhin knapp über das Sender-Normalniveau. Bei Sat.1 holte der Anette-Frier-Film „Die Truckerin“ gute, aber ebenfalls unspektakuläre 11,9%. Die Tagessiege gingen an „In aller Freundschaft“ und „GZSZ“.