1. Vox gewinnt mit „Fast & Furious Five“ die Prime Time im jungen Publikum, ARD-Krimi besiegt ZDF-Heimatdrama

    Starker Abend für Vox: Mit „Fast & Furious Five“ lockte der Sender so viele 14- bis 49-Jährige wie kein anderer Sender um 20.15 Uhr: 930.000. Der Marktanteil des Films lag bei stolzen 12,8%. Im Gesamtpublikum gingen Prime-Time- und Tagessieg an Das Erste: Die Krimi-Wiederholung „Nord bei Nordwest: Sandy“ schlug dabei auch die ZDF-Premiere „Lena Lorenz – Ein neuer Anfang“.

  2. Super-Start für die neue Sat.1-Serie „Deception“, „Die Chefin“ von zdf_neo besiegt RTL und ProSieben

    Traumhafte Premiere für die neue US-Serie „Deception – Magie des Verbrechens“ bei Sat.1: 1,02 Mio. und 990.000 14- bis 49-Jährige entsprachen grandiosen Marktanteilen von 15,2% und 13,8%. Auch insgesamt landeten die beiden ersten Folgen mit 9,8% und 9,5% weit über Sat.1-Normalniveau. Super lief es zudem für die Krimiserie „Die Chefin“ bei zdf_neo, ganz vorn finden sich im Gesamtpublikum erneut drei Nachrichtensendungen.

  3. Souveräner Sieg für das Prime-Time-Special von „Bares für Rares“, ProSieben punktet mit „Die Besten“

    Toller Abend für Horst Lichter und das „Bares für Rares“-Team: Mit 5,17 Mio. Zuschauern gewann die Show den Donnerstag souverän und erreichte mit einem Marktanteil von 19,5% einen noch besseren Wert als bei den beiden vorigen Prime-Time-Specials. Auch das „heute journal“ war danach extrem erfolgreich und setzte sich vor alle anderen Konkurrenten. Im jungen Publikum gewann RTL die Prime Time – hauchdünn vor ProSiebens „Die Besten“.

  4. Silbereisen gewinnt gegen „Wilsberg“, „Mein bester Feind“ siegt im jungen Publikum

    Die Ferienzeit zeigt ihren Einfluss auf die TV-Quoten: Kein einziges Programm erreichte am Samstag 1 Mio. 14- bis 49-Jährige. 910.000 reichten der ProSieben-Show „Mein bester Feind“ für den Tagessieg und gute 14,6%. Insgesamt gewann Florian Silbereisens „Die Besten im Sommer“ vor der „Wilsberg“-Wiederholung im ZDF.