1. "Tel-Aviv-Krimi" lässt Federn und verliert klar gegen "Die Bergretter", "The Voice" stabil stark

    Das populärste TV-Programm des Donnerstags hieß „Die Bergretter“: Die ZDF-Serie lockte 5,76 Mio. Menschen an, der Marktanteil lag bei hervorragenden 18,6%. Damit schlug die Serie auch deutlich den „Tel-Aviv-Krimi“ des Ersten, der gegenüber der Vorwoche mehr als 1 Mio. Zuschauer verlor. Im jungen Publikum gewann „The Voice of Germany“ auf starkem Vorwochennniveau.

  2. Quiz-Misere: "Wer wird Millionär?-Promi-Special fällt auf neuen Minusrekord, "Der Quiz-Champion" erstmals unter die 10%-Marke

    Das war wohl keine gute Idee: Das ZDF und RTL programmierten am Donnerstag zwei große Prime-Time-Quizshows gegeneinander. Ergebnis: Beide rutschten auf Tiefstwerte. So sahen das Promi-Special von „Wer wird Millionär?“ nur 4,49 Mio. Menschen – so wenige wie nie zuvor. Die Prime Time gewann die Show damit nur hauchdünn gegen den „Tel-Aviv-Krimi“ des Ersten. „Der Quiz-Champion“ des ZDF landete unterdessen mit 2,93 Mio. Sehern bei 9,3% und damit erstmals unter 10%.

  3. „Der Lehrer“ besiegt die „Topmodels“, Sport1 punktet mit Europa League

    RTLs „Der Lehrer“ bleibt ein toller Erfolg: Mit 1,86 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 17,0% gewann die Serie am Donnerstag den Tag im jungen Publikum – schlug damit auch „Germany’s next Topmodel“. Freuen kann sich auch Sport1: Das Europa-League-Match von Bayer Leverkusen erzielte tolle Quoten. Den Tagessieg im Gesamtpublikum holte sich „Der Tel-Aviv-Krimi“ des Ersten.

  4. „Topmodels“ gewinnen knapp gegen den „Lehrer“, ordentlicher Start für den „Tel-Aviv-Krimi“

    An den Staffelrekord der Vorwoche kam „Germany’s next Topmodel“ diesmal nicht heran, doch mit 2,01 Mio. 14- bis 49-Jährigen gewann man dennoch knapp gegen RTLs „Lehrer“. Insgesamt gewann Das Erste mit der „Tagesschau“ und dem ersten „Tel-Aviv-Krimi“ den Tag, ZDF-Show „I can do that!“ legte zwar zu, bleibt aber weit unter dem Sender-Normalniveau.