1. „Topmodels“ legen leicht zu, kabel eins holt 12% mit der Europa League

    Aufatmen bei ProSieben: Nach dem schwächsten Staffelstart der „Germany’s next Topmodel“-Historie ging es in Woche 2 immerhin nicht weiter nach unten. kabel eins triumphierte unterdessen mit der Europa League und bei RTL verloren die Serien „Lehrer“ und „Männer“ weiter an Boden. Ebenfalls schwach: „Der Metzger“ im Ersten.

  2. „Germany’s next Topmodel“ startet so schwach wie nie zuvor

    Oh weh: ProSiebens Model-Casting-Soap „Germany’s next Topmodel“ befindet sich auf dem Weg nach unten. 2,42 Mio. sahen den Staffel-Auftakt am Donnerstag – 640.000 weniger als 2014 und so wenige wie nie zuvor in neun „Topmodel“-Jahren. Im jungen Publikum verlor „GNTM“ sogar gegen „Der Lehrer“ von RTL.