1. Das Erste siegt mit „Tagesschau“ und Krimi, der WDR triumphiert mit einem Münster-„Tatort“ und Vox mit „Oblivion“

    Bevor am Freitag wieder WM-Fußball auf dem Programm steht, punkteten die Fernsehsender am Donnerstag nochmal mit herkömmlichen Sendungen: Das Erste gewann die Prime Time mit einem „Island-Krimi“, das WDR Fernsehen erkämpfte sich mit einem alten Münster-„Tatort“ einen fulminanten Marktanteil von 6,8%. Ebenfalls stark: der Vox-Film „Oblivion“.

  2. „Quiz-Champion“ verliert gegen „Island-Krimi“ und „The Voice“, Böhmermann punktet mit US-Special

    Johannes B. Kerners ZDF-Show „Der Quiz-Champion“ gehörte am Donnerstagabend zu den Quoten-Verlierern: 3,62 Mio. sahen zu, der Marktanteil von 11,4% lag klar unter dem 12-Monats-Sender-Durchschnitt von 13,0%. Die Show verlor damit auch gegen den Tagessieger „Island-Krimi“ und „The Voice“. Die ProSieben-Show siegte wie gehabt im jungen Publikum. Gute Zahlen gab es auch für das „Neo Magazin Royale“.

  3. Franka Potentes „Island-Krimi“ startet mit Tagessieg, „The Voice“ bleibt bärenstark über der 4-Mio.-Marke

    Gute Premiere für Franka Potente als Solveig Karlsdottir im neuen „Island-Krimi“ der ARD. 4,95 Mio. Leute sahen den ersten Film „Der Tote im Westfjord“ – ein Marktanteil von 15,5% und der Tagessieg. Hoch zufrieden dürfte auch ProSieben sein: mit erneut mehr als 4 Mio. „The Voice of Germany“-Zuschauern und dem Tagessieg bei den 14- bis 49-Jährigen mit 2,46 Mio. und grandiosen 23,4%.