1. „Friedhof der Nuscheltiere“: Twitter-Spott für „Tatort“-Doppelfolge mit Til Schweiger

    Am Neujahrstag strahlte Das Erste „Der große Schmerz“ aus, den ersten Teil der „Tatort“-Doppelfolge mit Til Schweiger. Am gestrigen Sonntag folgte mit „Fegefeuer“ der zweite Teil. Doch die Baller-Baller-Krimis im „Stirb langsam“-Stil kamen bei Kritik und Publikum nicht gut an – trotz (oder wegen) unzähliger Action-Szenen und eines Gastauftritts von Helene Fischer. Twitter spiegelt den Spott.

  2. „Ich habe viel mehr Ahnung von der Kunst als diese Trottel“: Til Schweiger beschimpft „Tatort“-Kritiker

    Nicht nur die Quoten der „Tatort“-Doppelfolge mit Til Schweiger waren enttäuschend , auch viele Kritiker und Zuschauer waren alles andere als begeistert von „Der große Schmerz“ und „Fegefeuer“. Til Schweiger selber sieht das – natürlich – ganz anders und pöbelt in einem Facebook-Posting heftig gegen „diese Trotteln, die darüber schreiben“.