1. Bozen besiegt Bolzen: ARD-Krimi vor Olympia-Fußball, „Criminal Minds“ stark wie lang nicht mehr

    Nicht das erste Match der deutschen Fußball-Olympia-Mannschaft der Herren war am Donnerstag das meistgesehene TV-Programm, sondern „Der Bozen-Krimi“ des Ersten – obwohl es eine Wiederholung war. Im jungen Publikum punktete in der Prime Time vor allem die Sat.1-Serie „Criminal Minds“ – mit den besten Quoten seit Monaten.

  2. „Der Lehrer“ besiegt die „Topmodels“ erneut, „Kiss Bang Love“ startet stark, „Starshine“ miserabel

    RTLs „Lehrer“ und ProSiebens „Germany’s next Topmodel“ liefern sich weiter einen heißen Kampf um das junge Publikum. Erneut hatte um 20.15 Uhr zwar die RTL-Serie die Nase vorn, doch mit 1,94 Mio. zu 1,93 Mio. 14- bis 49-Jährigen denkbar knapp. Um 22.30 Uhr startete ProSiebens „Kiss Bang Love“ mit tollen 14,2%, das seltsame „Starshine“ bei RTL II kam hingegen nur auf enttäuschende 3,8%.

  3. „Topmodel“ startet stärker als 2015, verliert aber gegen den „Lehrer“ von RTL

    Durchatmen bei den ProSieben-Oberen: Für „Germany’s next Topmodel“ ging es zur Staffel-Premiere diesmal nicht weiter nach unten. Nach 15,0% im Vorjahr gab es bei den 14- bis 49-Jährigen diesmal 16,8%. Für den Tagessieg reichte es dennoch nicht: Den holte sich „Der Lehrer“ von RTL. Im Gesamtpublikum gewann „Der Bozen-Krimi“ des Ersten mit starken 5,85 Mio. Zuschauern.