1. Facebook-Ankündigung: US-Unternehmen will Deepfake-Videos von der Plattform verbannen

    Facebook möchte das Problem rund um Deep Fakes künftig verstärkt angehen. Dies hat das Unternehmen von Chef Mark Zuckerberg am Montag mitgeteilt. Satire und Parodien seien jedoch von der Regelung nicht betroffen.

  2. Von "Varoufake" über Pornos bis zu Obama: wie Deepfakes täuschend echt falsche Inhalte erzeugen

    Das Online-Portal Buzzfeed hat am gestrigen Dienstag ein Video getwittert, in dem Barack Obama zu sehen ist: eine Manipulation. Denn die Mimik und die Stimme gehören dem Regisseur Jordan Peele. MEEDIA erklärt, welche Arten dieser sogenannten Deepfakes existieren und wie sie produziert werden.

  3. Dokumentation zeigt Hakenkreuz als Wohnungsschmuck: NDR erstattet Anzeige gegen Unbekannt wegen Manipulation

    In einer NDR-Dokumentation präsentiert eine Frau ihren Wohnungsschmuck, darunter angeblich ein Hakenkreuz als Wandtattoo. Dieser Clip wird zurzeit im Netz verbreitet – doch er ist eine Fälschung: ein täuschend echt wirkender, sogenannter Deepfake. Der NDR hat mittlerweile Anzeige gegen Unbekannt wegen Manipulation erstattet.