1. „Dark Social“: Facebook-Traffic wird sogar noch unterschätzt

    Seit einigen Jahren wächst ein Phänomen, das immer öfter mit dem Buzzword „Dark Social“ beschrieben wird: Traffic, den Analysetools nicht zu seinem Ursprung zuordnen können, weil ein Link aus Apps, aus Messengern oder E-Mails heraus angeklickt wird. Chartbeat gelingt es nun, einen großen Teil davon zu identifizieren. Ergebnis: Facebook sorgt für noch mehr Klicks auf fremde Websites als bisher gemessen.