1. DAB+ im Aufwind: Immer mehr Haushalte nutzen den digitalen Radiostandard

    Mehr und mehr Bundesbürger hören Radio auf DAB+-Geräten. Zu diesem Ergebnis kommt der Digitalisierungsbericht der Medienanstalten. So kletterte die Anzahl der deutschen Haushalte mit DAB+ von durchschnittlich 17 Prozent in 2018 auf 22,7 Prozent in 2019. Auch die Verkäufe von DAB+-Empfängern bei Autos erreichten eine neue Rekordmarke: Sie bewegt sich inzwischen bei 14,6 Millionen. Das seien 2,8 Millionen Empfänger mehr als 2018.