1. Indie-Zeitschrift Craftrad: Hohelied auf Chrom, Stahl und Öl

    Das Independent-Magazin „Craftrad“ feiert das Kultobjekt Motorrad und seine Kultur. Neun Euro kostet der Blick der Erstausgabe in estländische Schrauberhöhlen und marokkanische Wüsten. Motto: „Burn after Reading“. Vielleicht kaufen sich manche Leser des kultigen Print-Neulings auch einfach ein Bike.