1. Dmexco findet doch nur digital statt

    Eigentlich war die diesjährige Dmexco trotz Corona-Pandemie als physische und digitale Veranstaltung geplant. Nun wird sie doch ausschließlich digital stattfinden, wie die Veranstalter am Montag mitteilten

  2. Onlinehandel profitiert von der Corona-Krise

    Vor allem Güter des täglichen Bedarfs werden wegen der Pandemie heute häufiger im Internet gekauft als früher. Und viele Verbraucher wollen daran auch nichts mehr ändern. Doch auch im E-Commerce gibt es Gewinner und Verlierer

  3. RTL-Aktionäre bekommen keine Dividende

    Wegen der Corona-Krise hatte der Verwaltungsrat den Vorschlag von 4 Euro pro Aktie zurückgezogen. Nun soll keine Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr ausgeschüttet werden

  4. Digitalwirtschaft sieht „Silberstreifen am Horizont“

    Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie haben in Deutschland die Wirtschaft einbrechen lassen. In der Digitalbranche fällt der Rückgang relativ gering aus. Im internationalen Vergleich sieht Deutschland aber nicht gut aus

  5. Bauer Media Group rechnet mit Verlusten von 30 Prozent

    Die Bauer Media Group rechnet wegen der Corona-Pandemie mit einem niedrigeren Ergebnis und weniger Umsatz in diesem Jahr als ursprünglich geplant

  6. Deutsche Bahn startet Podcast für sicheres Reisen

    Die Deutsche Bahn klärt mit dem neuen Audio Angebot „Saubere Sache“ auf, wie Reisen in Corona-Zeiten in den Zügen funktioniert

  7. Corona stellt Marketingwelt auf den Kopf

    Das neue Sortlist-Barometer widmet sich der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen für die Marketingwelt. Eins wird deutlich: Die Werbelandschaft ist dabei sich radikal zu verändern

  8. So sehen 230 deutsche Topmanager die Digitalisierung nach Corona

    Die aktuelle Corona-Krise wird nach Ansicht deutscher Topmanager die Wirtschaft gravierend und langfristig verändern. Jeder zweite rechnet mit einer Konsolidierung des Marktes durch Übernahmen. Chancen bietet der Kurs der Digitalisierung

  9. „ARD extra: Die Corona-Lage“ lädt zum Umschalten ein

    In Deutschland wird über weitere mögliche Lockerungen der Corona-Beschränkungen diskutiert, doch am TV-Bildschirm interessieren sich immer weniger für die Sondersendung der ARD.

  10. Die Pegida-Falle

    Der mediale Umgang mit den „Hygiene-Demos“ und „Widerstand2020“ erinnert an die Berichterstattung über die Pegida-Anfänge. Journalisten müssen nun aufpassen, dass sie nicht unnötig pauschalisieren – und es den Extremen allzu leicht machen