1. #ParisAttacks: Constantin Schreiber über die Reaktionen der arabischen Welt

    Die Attentate von Paris erschüttern nicht nur die westliche Welt, sondern auch Menschen im arabischen Raum und sind nicht zuletzt auch deshalb Thema in den Medien des Nahen Ostens. RTL-Journalist und Nahost-Experte Constantin Schreiber hat die Berichterstattung verfolgt und für MEEDIA die mediale Stimmung in der arabischen Welt analysiert.

  2. RTL schickt n-tv-Moderator Constantin Schreiber ins Hauptstadtstudio

    Im arabischen Raum ist Constantin Schreiber bereits ein etabliertes TV-Gesicht. In Deutschland ist der 36-Jährige bisher nur im Studio von n-tv zu sehen. Das könnte sich bald ändern. Sein deutscher Auftraggeber, die Mediengruppe RTL, versetzt ihn aus dem Nachrichtenstudio in Köln als politischen Reporter nach Berlin. Damit dürfte er zukünftig auch im Hauptprogramm stattfinden.

  3. TV-Karriere in Ägypten: Wie n-tv-Moderator Constantin Schreiber bei Al Jazeera durchstartet

    Constantin Schreiber dürfte hierzulande nur Stammzuschauern des Spartensenders n-tv ein Begriff sein. Seit 2012 präsentieren der 36-Jährige dort die Nachrichten. In der gleichen Zeit erlangte er in einem anderen Teil der Welt eine ungleich höhere Popularität: In Ägypten wirbt der Privatsender OnTV sogar mit dem Gesicht des Journalisten. Nun ist auch der einflussreiche Sender Al Jazeera ist auf ihn aufmerksam geworden. Ein Porträt.