1. Die AGOF-Top-100 der redaktionellen Marken: „t-online.de“, „kicker“, „DerWesten“ und „Web.de“ legen zu

    Die große Mehrheit der 100 populärsten Medienmarken hat laut AGOF im November mehr Nutzer pro Tag erreicht als im Oktober. Die größten Aufsteiger im Vorderfeld der Tabelle heißen „t-online.de“, „kicker“, „DerWesten“ und „Web.de“, dahinter gewannen prozentual gesehen „Computer Bild“, „Giga“, „OK!“, „Promipool“ und „Goal“ massiv hinzu.

  2. „Weiterentwicklung von Print und Digital“: „Computer Bild“ stellt Chefredaktion neu auf

    Die „Computer Bild“ stellt ihre Chefredaktion um Chefredakteur Dirk General-Kuchel neu auf: Neben Georg Oevermann und Florian Rüttinger, beide bereits bei „Computer Bild“ tätig, wechselt Felix Disselhoff von MEEDIA zur Computerzeitschrift. Er soll sich dort schwerpunktmäßig um den Digitalauftritt kümmern.

  3. Springer stellt „Computer Bild Spiele“ als Print-Magazin ein, Redaktion schreibt für Computerbild.de weiter

    Der jahrelange Auflagen-Niedergang der PC- und Videospiel-Magazine hat ein neues Opfer zu beklagen: Springer stellt seinen ehemaligen Bestseller Computer Bild Spiele im August ein und konzentriert seine Games-Berichterstattung künftig auf computerbild.de. Redakteure gehen durch die Ein- und Umstellung nicht von Bord, alle sollen online weiter schreiben.

  4. „Wir sind keine Schnäppchen“: Mehrtägiger Warnstreik bei ComputerBild angekündigt

    Verdi und der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) haben die Beschäftigten der Computer Bild zu einem zweitätigen Warnstreik aufgerufen. Nach bislang nur mehrstündigen Warnstreiks will man den Druck auf die Verlagsleitung zur Durchsetzung eines Entgelttarifvertrags bei Computer Bild erhöhen.

  5. Rechtsstreit mit der Computer Bild: Jan Böhmermann will vor den Bundesgerichtshof ziehen

    Der ZDF-Moderator Jan Böhmermann hat einen Rechtsstreit mit dem Axel-Springer-Magazin Computer Bild verloren. Das Oberlandesgericht Köln urteilte, dass die Zeitschrift ein Foto von Böhmermann für eine werbliche Leser-Aktion ohne dessen Einverständnis nutzen durfte und ließ keine Revision zu. Böhmermann will das nicht auf sich sitzen lassen und kündigt an, vor den BGH zu ziehen.

  6. Jan Böhmermann verliert vor Gericht gegen die Computer Bild und stänkert auf Twitter

    Der ZDF-Komiker Jan Böhmermann hat vor dem Oberlandesgericht Köln einen Rechtsstreit gegen die Computer Bild verloren. Böhmermann hatte geklagt, weil die Zeitschrift ein Foto von ihm nutzte, um eine Leser-Aktion zu einem Digital-Receiver zu bebildern. Die Verwendung des Fotos war rechtens, urteilte das Gericht. Böhmermann stänkert nun auf Twitter gegen die Entscheidung.

  7. Fußballfieber um Ronaldo & Co. im digitalen Paralleluniversum: Springer startet Magazin eSport zum WM-Auftakt

    Dota 2, League of Legends, Counter-Strike, Overwatch oder Fifa: Videospiele wie diese werden in Deutschland immer populärer. Sie spiegeln einen weltweiten Megatrend: professionelle Computerspiel-Wettbewerbe, kurz gesagt: eSport. Zum Auftakt der Fußball-WM bringt Axel Springer dazu ab heute ein eigenes Print-Magazin. Das Medienhaus will so vom Weltmeisterschafts-Hype um Ronaldo & Co. profitieren.

  8. Readly-Studie: Digitales Lesen hängt in öffentlichen Verkehrsmitteln Print ab, am liebsten werden inTouch, Closer und Computer Bild gelesen

    Readly, Anbieter einer Magazin-Flatrate, hat seinen jährlichen Lesereport veröffentlicht. Nutzer digitaler Lese-Angebote mögen demnach die abwechslungsreichen Inhalte und informieren sich am liebsten über fachspezifische Interessen und Hobbies. In öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen sie Digital-Angebote inzwischen viermal so oft wie Print. Die meistgelesenen Magazine bei Readly sind derzeit inTouch, Closer und Computer Bild.

  9. Springer benennt neue Chefredakteure für Computer Bild und Auto Bild Klassik

    Seit Mai war die Computer Bild ohne Chefredakteur. Jetzt hat Springer einen Nachfolger für Axel Telzerow gefunden. Es ist der bisherige stellvertretende Chefredakteur Dirk Kuchel. Zudem ernennt der Verlag Christian Steiger zum neuen Chefredakteur von Auto Bild Klassik. Er folgt auf Bernd Wieland, der als Berater bei Springer bleiben soll.

  10. Auflage im freien Fall: Axel Springer trennt sich von Computer Bild-Chefredakteur Telzerow

    In der Computer Bild-Gruppe von Axel Springer stehen offenbar tiefgreifende Veränderungen bevor. Nach Informationen von MEEDIA hat sich das Medienhaus von Chefredakteur Axel Telzerow getrennt. Wie ein Verlagssprecher auf Anfrage bestätigte, ist der 46-Jährige bereits freigestellt. Über eine Vertragsauflösung wird demnach verhandelt. Die Computer-Presse steht seit längerem branchenweit unter Druck.