1. „National Geographic“: GeraNova Bruckmann sichert sich die deutschen Lizenzrechte, Vermarktung bleibt bei G+J

    Der neue Lizenznehmer für das deutsche „National Geographic“-Magazin steht fest: Ab dem 1. Januar 2020 erscheint die Zeitschrift bei GeraNova Bruckmann, dem Münchner Verlag, der u.a. Titel wie „selber machen“, „Militär & Geschichte“, „Bergsteiger“ und „Ein Herz für Tiere“ heraus gibt. Für das Unternehmen ist die Marke „National Geographic“ aber nicht vollkommen neu, man veröffentlicht bereits die deutschsprachigen Bücher von „National Geographic“. Das Anzeigenmarketing bleibt auch weiterhin bei Gruner + Jahr.