1. Abendzeitung setzt auf Stadtteil-Storys, Ex-Chef Mattes wird Berater

    Kurz vor dem Stichtag 1. Juli nimmt das Konzept für die Abendzeitung München Formen an. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, werden zunächst nicht 25, sondern 30 und bis Jahresende 35 Mitarbeiter weiterbeschäftigt. Schwerpunkt: Stadtteil-Berichterstattung. Der neue Verleger Martin Balle holt als Berater den ehemaligen AZ-Chef Christoph Mattes.