1. Burda reagiert auf Territorys Honey: BCN und C3 gründen Joint-Venture b.famous studios

    Die Content-Marketing-Experten großer Verlagshäuser zeigen sich weiter in Gründerstimmung. Nachdem Gruner + Jahrs CP-Arm Territory vergangenes Jahr gemeinsam mit der Kreativ-Agentur Kolle Rebbe die Agentur Honey gegründet hat, zieht nun auch Hubert Burda Media nach und vereint Vermarktungs-, Kampagnen- und Content-Kompetenz. Dazu gründen BCN und C3 das neue Joint Venture b.famous studios.

  2. C3-Chef Rainer Burkhardt: "Auf der Agenturseite gibt es ganz viele One-Trick-Ponies"

    Immer mehr Unternehmen fragen sich: Wie erreicht man in Zeiten von Netflix, Facebook & Co. überhaupt noch seine Kunden? Eine Antwort auf diese Frage lautet: via Content Marketing. Einer der wichtigsten Player in dieser Branche, die noch immer zweistellig wächst, ist C3-Chef Rainer Burkhardt. Im MEEDIA-Interview erklärt er, wie sich Content Marketing von klassischen Journalismus unterscheidet und warum es heute für Unternehmen nicht mehr ausreicht, lediglich Werbespots für ihre Produkt zu schalten.

  3. CP-Riese C3: Burda kauft Gründern Kircher / Burkhardt weitere 35 Prozent ab und übernimmt die Kontrolle

    Burda schielt auf den Weltmarkt und übernimmt weitere 35 Prozent und damit die Mehrheit und die komplette Kontrolle am Content-Marketing-Network C3. Bislang teilte sich der Verlag mit seinem 50 Prozent-Anteil das Unternehmen mit den beiden Gründern Rainer Burkhardt und Lukas Kircher. Der Deal muss noch vom Kartellamt genehmigt werden. Über den Kaufpreis machen die Gesellschafter keine Angaben.

  4. C3-Chef Lukas Kircher über Native Ads von Verlagen: „hochgradig bescheuerte und gefährliche Vorgehensweise“

    Die Content-Marketing-Agentur C3 Creative Code and Content – entstanden aus der Agentur KircherBurkhardt und 2015 mit der Burda Creative Group fusioniert – wurde am vergangenen Sonntag als „Agency of the Year“ bei den internationalen Content Marketing Awards ausgezeichnet. Was C3 so erfolgreich macht, wohin der deutsche Content-Marketing-Markt steuert und welchen Einfluss das auf klassische Werbung hat: C3-Geschäftsführer Lukas Kircher im MEEDIA-Gespräch.

  5. The Digitale-Chef Korschinek über C3 und Territory: „Wir müssen nicht jeden Monat einen neuen Kunden gewinnen“

    Im hart umkämpften Markt für CP/CM-Dienstleistungen haben sich mit Territory von Gruner + Jahr und C3, dem Zusammenschluß aus KircherBurkhardt und Burda Creative, zwei neue Branchenriesen etabliert. Im Meedia-Gespräch erläutert Dominique Korschinek, Chef der Telekom-Tochter The Digitale, warum die Münchener CM-Agentur gerade jetzt gute Chancen sieht, stärker am Markt Fuß zu fassen.

  6. Schlag für CP-Agentur C3: Allianz nimmt Magazinproduktion komplett in die eigene Hand

    Von der optischen Gestaltung, Art Direction bis hin zum Druck – vier Jahre lang hat die CP-Agentur C3, ein Zusammenschluss von Kircher Burkhardt und Burda Creative, für den Versicherungskonzern Allianz das Kundenmagazin Allianz 1890 betreut. Jetzt hat sich das Münchener Unternehmen entschlossen, das vielfach prämierte Heft komplett in eigener Regie zu produzieren. Mit ihrem neuen Kurs gilt die Allianz in der Branche als Vorreiter.

  7. „Ein Sargnagel des Journalismus“: Otto Brenner Stiftung stellt erste große Studie zu Content Marketing vor

    Wie viel Einfluss wird Content Marketing (CM) auf die öffentliche Meinungsbildung nehmen? In einer Studie in Zusammenarbeit mit der Otto-Brenner-Stiftung beobachtet Prof. Lutz Frühbrodt von der Uni Würzburg-Schweinfurt, dass mittlerweile alle 30 DAX-Konzerne mit Mitteln des CM arbeiten. Im Interview mit MEEDIA ermahnt er die Wirtschaft, die neue Werbeform möglichst transparent zu gestalten und warnt Verlagshäuser durch zunehmende Konvergenz, den unabhängigen Journalismus zu gefährden.

  8. C3 ist mit Kauf der Londoner Agentur Seven Europas Nummer eins im Content Marketing

    Die aus Burdas CP-Tochter Creative und KircherBurkhardt hervorgegangene Agenturgruppe C3 kauft die Londoner Agentur Seven. Mit der 100-prozentigen Übernahme wird C3 zu Europas größter Content-Marketing-Agentur mit einem Umsatz von ca. 100 Millionen Euro. Weltweit stößt C3 damit in die Top 3 vor und misst sich künftig zum Beispiel mit dem US-amerikanischen Marktführer Meredith Xcelerated Marketing.

  9. C3-Chef Lukas Kircher: „Wer sich mit Facebook ins Bett legt, muss damit rechnen, übers Ohr gehauen zu werden“

    Die Content Marketing Agentur C3 hat bei den jüngsten BCP Awards (Best of Corporate Publishing) gleich zehn Preise abgeräumt. Content Marketing gilt als das große neue Ding in Sachen Werbung und Marketing und die schöne Schwester von Native Advertising. MEEDIA sprach mit C3-Chef Lukas Kircher darüber, was Content Marketing leisten kann und wie er es mit Facebook hat …

  10. Das Pay-Experiment von NZZ.at: „Für eine Zielgruppe, die kein Interesse an blinkenden Werbeexzessen hat“

    Heute startet in Österreich mit NZZ.at ein interessantes neues Digital-Experiment. Statt auf eine Metered Paywall, wie beim Schweizer Angebot NZZ.ch der Neuen Zürcher Zeitung, setzt der österreichische Anleger auf eine harte Bezahlschranke und will 14 Euro pro Monat von jedem Leser. Ressortstrukturen wurden komplett aufgehoben, Leser sollen mit Redakteuren auf „Augenhöhe“ debattieren können. Konzipiert wurde NZZ.at von den Content-Marketing Experten von C3. Geführt wird die Redaktion vom ehemaligen Presse-Chefredakteur Michael Fleischhacker, der gleichzeitig Geschäftsführer ist. Mit ihm hat MEEDIA über den Start von NZZ.at gesprochen.