1. Warum sind Alibaba, Bytedance, Tencent & Co. 2021 Underperformer?

    Seit Jahren gilt das Reich der Mitte als das nächste Wachstumsmekka. Allein: Chinas Vorzeige-Internetunternehmen Alibaba, Tencent und Bytedance erleben 2021 eine seltsame Metamorphose. Ihre Aktien befinden sich im Sinkflug, weil Peking plötzlich Druck auf seine nationalen Champions ausübt. Was ist los in Fernost?

  2. Ist TikTok-Mutter Bytedance bereits so viel wert wie Instagram, Snap und Twitter zusammen?

    Im Windschatten von Tencent und Alibaba ist in China ein neuer Internetriese aufgestiegen – Bytedance. Der Mutterkonzern von TikTok soll nach jüngsten Medienberichten inzwischen bis zu 400 Milliarden Dollar wert sein. Das wäre in etwa so viel wie Instagram, Snap und Twitter zusammen

  3. Tiktok-Mutter Bytedance rechnet 2020 mit Rekord-Werbeerlösen

    Der Tiktok-Hype ist Milliarden wert – viele Werbe-Milliarden. Während die westliche Welt gebannt auf den Ausgang des Showdowns mit der abgewählten US-Regierung blickt, setzt Mutterkonzern Bytedance vor allem in Asien seinen spektakulären Anzeigenboom fort – dank der chinesischen Variante von Tiktok

  4. Einstweilige Verfügung gegen Download-Stopp in den USA

    Die Betreiber der Video-App Tiktok wollen
un geachtet der Gespräche über einen rettenden Deal den immer noch
drohenden Download-Stopp in den USA vor Gericht stoppen.

  5. Tiktok Global-Deal: Trump und Bytedance streiten um die Mehrheit

    Das Drama nimmt kein Ende: Nachdem Donald Trump einer Minderheitsbeteiligung von Oracle und Walmart an Tiktok Global seinen Segen gegeben hatte, rudert der US-Präsident nun wieder zurück. Wenn Bytedance die Mehrheit am neu zu formierenden Unternehmen behalte, werde es keinen Deal geben, drohte Trump

  6. Microsoft strebte nur ein Tiktok-Investment an, Trump wollte Übernahme

    Die Social Media-Saga des Sommers hätte ursprünglich nur eine Episode sein können. Wie die „New York Times“ berichtet, wollte US-Softwareriese Microsoft lediglich ein kleineres Investment in Tiktok vornehmen. Die Trump-Administration hatte jedoch andere Pläne und soll Microsoft eine große Lösung schmackhaft gemacht haben.

  7. Tiktok, in Trumps Visier

    Um Tiktok ist die Tech-Kontroverse des Jahres entbrannt. Die Trump-Administration hat dem Video-Netzwerk aus China wegen Sicherheitsbedenken ein Ultimatum gesetzt. Droht der App auf dem Höhepunkt des Hypes das Aus?

  8. Frankfurt bringt sich als Europazentrale von Tiktok ins Gespräch

    TikTok plant eine neue Europazentrale. London und Dublin stehen dabei hoch im Kurs. Nun zeigt auch ein deutscher Standort Interesse.

  9. 430 Millionen Aufrufe: Wie die Fast-Food-Kette Chipotle auf TikTok neue Rekorde erzielt

    Die amerikanisches Schnellrestaurant-Kette Chipotle wirbt in der Kurzvideo-App TikTok mit einem außergewöhnlichen Tanz. Das Unternemen zeigt damit, wie Social-Media-Kampagnen auf der Plattform funktionieren. Über 430 Millionen Impressionen haben die Videos der Kampagne erreicht – was selbst bei TikTok alle Rekorde schlägt.

  10. Hardware aus China: TikTok-Mutter ByteDance bestätigt Smartphone-Pläne

    Die TikTok-Mutter Bytedance will in Zukunft auch Hardware produzieren. Das bestätigte der chinesische Konzern der Nachrichtenagentur Reuters. Demzufolge plane Bytedance zusammen mit dem Hersteller Smartisan ein eigenes Smartphone, das explizit auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten ist.