1. BurdaHome: Bohlsen wird im Januar 2020 Chefredakteur von „Mein schöner Garten“

    In der Redaktion des BurdaHome-Bereichs „Garten/Wohnen“ gibt es im Januar eine Veränderung: Wolfgang Bohlen übernimmt die Verantwortung für „Mein schöner Garten“ und drei weitere Titel. Andrea Kögel, aktuelle Chefredakteurin, konzentriert sich dann auf andere Produkte.

  2. BurdaHome stellt sich neu auf: Zwei-Säulen-Strategie, Content Marketing und Vermarkter Netzwerk

    BurdaHome stellt sich für 2018 neu auf und kündigt eine 360-Grad-Offensive an. Ab sofort werden die Magazine der Home-Sparte in den Säulen „Daily“ und „Lifestyle“ gebündelt. Gaby Höger („Daily“) und Anke Krohmer („Lifestyle“) übernehmen die Leitung, während Gabriele Mühlen BurdaHome verlässt. Außerdem soll das eigene Vermarkter-Netzwerk First in Food ausgebaut werden und mit der Food Factory wird Branded Content angeboten.

  3. „Nicht mehr State of the Art“: BurdaHome und BurdaLife wollen für Foto-Bereitstellung von freien Bildjournalisten nicht mehr zahlen

    Die Verlagsgruppen BurdaHome und BurdaLife wollen ab sofort Vergütungen an freie Bildjournalisten und -Agenturen für die digitale Bereitstellung von Fotos streichen. Das geht aus einer Informationsmail an betroffene Partner hervor, die MEEDIA vorliegt. Ein Grund: Der „Kostenexplosion zu entgehen“ sei „auch bei anderen Verlagen gelebte Praxis“.

  4. Von Youtube ins Zeitschriftenregal: Burda bringt Foodboom als Koch-Magazin an den Kiosk

    Lässig, aber nicht nachlässig – das sei das Motto von Foodboom. Am 11. November bringt Hubert Burda Media das Food-Magazin für junge, anspruchsvolle (Amateur-)Küchenhelden zwischen 20 und 39 Jahren erstmals an den Kiosk. Die Erwartungen sind hoch: Der Youtube-Kanal geht schon durch die Decke, die Auflage wurde vom Münchner Verlagshaus bereits erhöht.