1. Anfänger-Fehler bei Facebook: Verteidigungsministerium stoppt „blamable“ Frauen-Kampagne

    So schnell wird aus einer Peinlichkeit ein PR-Desaster: Am Donnerstagnachmittag kassierte die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen noch jede Menge Web-Kritik und –Spott für eine neue Werbe-Initiative, die mehr Frauen für die Truppe begeistern soll. Nur wenige Stunden später sah sich das Ministerium gezwungen, die entsprechende Werbe-Seite wieder offline zu nehmen. Schuld war ein Anfängerfehler in der Social-Media-Verknüpfung der Kampagne.

  2. „Blamabel“: Neue Bundeswehr-Frauen-Kampagne in akuter Shitstorm-Gefahr

    Der Stoff, aus dem die Shitstorms sind: Ganz im Sinne der Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die Truppe eine neue Kampagne gestartet, um mehr Frauen für eine Karriere in der Bundeswehr zu motivieren. Über das Ergebnis spottet mittlerweile längst das Social-Web.