1. Warum Spiegel-Legende Cordt Schnibben findet, die neue SpOn-Chefin habe ihren Beruf verfehlt

    Natürlich muss man zum Ende der Woche noch einmal den Spiegel reden und sein berüchtigtes Personal-Karussell. Diese Woche hat es Spiegel-Online-Chef Florian Harms aus der Kurve getragen. Seine Nachfolgerin ist nicht nur ein echtes SpOn-Gewächs sondern auch eine weitgehende Social-Media-Abstinenzlerin. Und sonst: Cordt Schnibben beim Reporterpreis, Titanic-Chef Wolff sorgt für ein Busen-Gate bei Facebook und die „Tagesschau“ wird immer lustiger. Im MEEDIA-Wochenrückblick.

  2. Blaues Busenwunder: Facebook lockert Richtlinien für Brust-Bilder stillender Mütter

    Revolutiönchen im Social Web: Facebook sorgt für nackte Tatsachen und modifiziert seinen Leitfaden zur Einstufung freizügiger Fotos. Das Netzwerk erleichtert seinen Nutzern nun, Fotos stillender Mütter zu posten. Bisher hat Facebook Bilder stillender Mütter gelöscht, wenn beispielsweise eine Brustwarze zu sehen war.