1. „#AufAltenPferdenLerntMannReiten“: Die (teilweise) missratene Berichterstattung über Emmanuel und Brigitte Macron

    In Frankreich vor der Stichwahl um das Amt des Präsidenten: Am 7. Mai zieht erstmals kein Kandidat der etablierten Parteien in den Élysée-Palast. Doch der unabhängige Anwärter Emmanuel Macron ist für viele Medien scheinbar aus einem ganz anderen Grund außergewöhnlich: „Seine Frau ist 25 Jahre älter als er“. Das scheint für zahlreiche Online-Portale dann doch der wichtigste Info-Happen über den 39-Jährigen zu sein. Auf Twitter ließ der Stern sogar über den Hashtag wissen: „#AufAltenPferdenLerntMannReiten“ – und erntete dafür Spott und Häme.