1. Mehr als 55.000 Exemplare: G+J meldet Verkaufszahlen für Premierenausgabe von „Brigitte be Green“

    Die Erstausgabe von „Brigitte be Green“ ist laut Verlag ein Erfolg. Mehr als 55.000 Exemplare sollen verkauft worden sein. Die zweite Ausgabe des Nachhaltigkeits-Heftes erscheint Ende März kommendes Jahres.

  2. Die entgleiste Medien-Debatte um Mathias Döpfners „Halle“-Text in der „Welt“

    Nach dem schlimmen Verbrechen von Halle versetzt ein Essay von Springer-CEO Mathias Döpfner die Medienwelt in Wallung. Bei den Sparplänen der SWMH stehen die bitteren Pillen womöglich noch im Schrank und bei Gruner + Jahr haben sie ein Faible für „Flugzeuge im Bauch“. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  3. Greta lässt grüßen: Gruner + Jahr startet Nachhaltigkeitsmagazin „Brigitte be Green“

    Die Frauenzeitschrift „Brigitte“ will mit dem neuen Ableger „Brigitte Be Green“ das Thema Ökologie und Nachhaltigkeit besetzen. Das Magazin richtet sich an Frauen ab 25 Jahren, die sich für gesellschaftliche, zeitgeistige und vor allem umweltpolitische Themen interessieren.