1. "Einseitige und negative Berichterstattung": Österreichs Innenministerium empfiehlt Polizei "Info-Sperre" gegen Leitmedien

    In einer internen Mail hat das österreichische Bundesministerium für Inneres (BM) die Polizei vor Leitmedien wie Standard, Falter und Kurier gewarnt und empfohlen, die Zusammenarbeit mit diesen Zeitungen auf ein Minimum zu beschränken. Hintergrund sei eine „sehr einseitige und negative Berichterstattung“ über das BMI. Der Pressesprecher des Ministeriums verteidigt das Schreiben.