1. Springer kündigt Investitionen in „Bild Live“ an

    Axel Springer hat angekündigt, massiv in den Ausbau der TV-Marke „Bild Live“ zu investieren. 22 Mio. Euro würden bereitstehen und 70 weitere Mitarbeiter eingestellt.

  2. Monothematische Ausrichtung, flexible Zeiten, neuer Name: Aus "Bild Daily" wird "Bild Live"

    Bild baut seine News-Sendung „Bild Daily“ komplett um. Zukünftig hört das Format, das u.a. bei Bild.de und Facebook übertragen wird, auf „Bild Live“ und wird keine Übersicht der aktuellen Tagesthemen mehr liefern, sondern sich monothematisch präsentieren. Mit der Neuausrichtung ändert sich auch die Programmplanung: „Bild Live“ soll zu keiner festen Uhrzeit mehr senden, sondern flexibel on air gehen.