1. Auweia Bibi, das war nix: Wie die Influencerin ihren peinlichen Blackout beim ARD-Quiz erklärt

    Auf YouTube ist Influencerin Bibi beim Publikum wegen ihrer Beauty-Tipps bekannt, nun war sie gemeinsam mit Ehemann Julian Claßen (ebenfalls YouTuber) beim ARD-„Quizduell“ zu Gast. Bei einer Frage zum Mars hatte das Pärchen einen Blackout, der für höhnisches Gelächter sorgte. In einem Video erklären siei nun, wie es dazu kommen konnte.

  2. Die bestverdienenden deutschen YouTuber 2017: Promiflash führt vor BibisBeautyPalace und Paluten

    Das Boulevardmagazin Promiflash hat unter allen deutschen YouTube-Accounts im Jahr 2017 den größten Werbeumsatz generiert. Laut Hochrechnungen des Beratungsunternehmens Faktenkontor setzte PromiFlash im vergangenen Jahr mehr als 916.000 Euro mit YouTube-Werbung um. Auf den weiteren Plätzen folgen BibisBeautyPalace und der Gaming-Channel Paluten.

  3. Bibis Song stürmt Shitparade: Negativrekord mit 1,6 Millionen Dislikes, 38.000 Abo-Kündigungen

    Bianca Heinicke, besser bekannt als Bibi, hat auf ihrem YouTube-Kanal „BibisBeautyPalace“ ihren ersten Song veröffentlicht und einen Klick-Hit gelandet: Bis dato hat das Musikvideo zu „How it is ( wap bap … )“ über 22 Millionen Aufrufe generiert. Dem gegenüber steht allerdings ein „Dislike“-Rekord in Millionenhöhe, tausende Abo-Kündigungen – und das Jugendmagazin Bravo, das vom Spott im Netz offenbar nichts abbekommen wollte.

  4. BibisBeautyPalace: die unglaubliche Marketing-Macht von YouTube-Star Bianca „Bibi“ Heinecke

    Sie erreichen Millionen junger Menschen, werden von Teenies angehimmelt und von den meisten über Dreißigjährigen nicht verstanden: YouTube-Stars. Die erfolgreichste deutsche Frau im YouTube-Universum ist Bibi mit ihrem Channel „BibisBeautyPalace“. Doch die junge Frau ist mehr als ein Teenie-Star: In den vergangenen Monaten hat sich sich zur regelrechten Werbe-Übermacht entwickelt.

  5. Das passiert, wenn man einen YouTube-Star ein Musiker-Interview machen lässt

    Die YouTuberin Bibi ist bei Googles Video-Plattform in Deutschland mit über zweieinhalb Millionen Abonnenten für ihren Kanal „Bibis Beauty Palace“ eine große Nummer. Nun hat sie zwei Mitglieder der Band One Direction interviewt. Vice meint, das Interview schickt den Musikjournalismus ins Grab.

  6. Ranking: die 50 populärsten YouTuber in Deutschland

    Der Fußball-Kanal freekickerz hat unter allen deutschen YouTube-Accounts in den vergangenen Monaten die meisten Abonnenten gewonnen. Inzwischen belegt der Kanal mit 2,7 Mio. Abos Platz 6 der deutschen Charts. Weitere große Aufsteiger: BibisBeautyPalace, Julien Bam und Life with Melina.

  7. Youtube-Charts: Unge steigt direkt in die Top 50 ein, Julienco neuer Shooting Star

    Simon Unge und Julienco heißen die Aufsteiger der vergangenen Wochen in den deutschen Youtube-Charts. Unge ist mit seinem neuen Kanal nach dem Weggang vom Netzwerk Mediakraft direkt auf Platz 32 eingestiegen, Julienco verbesserte sich seit September von Rang 121 auf 43. Die Nummer 1 in YouTube-Land bleibt aber Gronkh.

  8. Deutsche YouTube-Charts: LeFloid Gewinner des Monats

    Der deutsche YouTuber der Stunde heißt Florian Mundt. Mit seinem Kanal LeFloid hat er schon im dritten Monat in Folge die meisten neuen Abonnenten hinzu gewonnen. Auf Platz 1 der deutschen YouTube-Charts bleibt das Comedy-Trio Y-Titty, gefolgt von Gronkh.