1. Nationalmannschaft verabschiedet sich von 25,43 Mio. TV-Zuschauern, Serbien-Brasilien später klar unter der 10-Mio.-Marke

    Ob diese Zahl bei der Fußball-WM 2018 ein weiteres Mal erreicht wird? Nach dem Aus des deutschen Teams erscheint es fraglich, dass nochmal 25,43 Mio. zusehen. Allerhöchstens beim Finale. Die 25,43 Mio. Fans, die das deutsche WM-Aus ab 16 Uhr im ZDF verfolgten, entsprachen zu dieser Sendezeit einem gigantischen Marktanteil von 87,5%. In der Prime Time sahen deutlich weniger Serbien-Brasilien: 8,73 Mio. (31,4%).

  2. „Grey’s Anatomy“ so stark wie lang nicht mehr, „This is us“ profitiert, aber „Die Bachelorette“ siegt

    Überraschend starke Zahlen für die ProSieben-Serie „Grey’s Anatomy“: Mit 1,04 Mio. 14- bis 49-Jährigen gab es am Mittwoch einen Marktanteil von 13,2% – der beste seit über einem Jahr. Im Anschluss ging es auch für „This is Us“ ein wenig nach oben, doch den Prime-Time-Sieg holte sich im jungen Publikum „Die Bachelorette“ von RTL. Gesamtpublikums-Gewinner: „Tod eines Mädchens“ vom ZDF.

  3. ARD-Serien dominieren, RTLs „Bones“ holt mit neun Jahre alten Folgen beste Marktanteile seit 2015

    Überraschend starke Quoten für den RTL-Dauerbrenner „Bones – Die Knochenjägerin“. Mit 1,31 Mio. und 1,37 Mio. 14- bis 49-Jährigen gewann die Serie den Tag und holte mit 15,9% und 15,7% die besten Marktanteile für die Serie seit 2015. Klar unter dem Soll blieb hingegen wieder ProSieben, im Gesamtpublikum siegte das ARD-Duo „In aller Freundschaft“ und „Um Himmels Willen“.

  4. Mit Sarah, Pietro, Paula und Basti: grandiose Prime-Time-Quoten für RTL II

    Mit einer Trennung und einer Hochzeit hat RTL II am Mittwochabend enorm viel junges Publikum zum Sender gelockt: „Die Hochzeit von Paula und Basti“ aus „Berlin – Tag & Nacht“ erzielte 11,5% bei den 14- bis 49-Jährigen, „Sarah & Pietro – Die ganze Wahrheit“ danach sogar 13,3%. Nur RTL war in der Prime Time noch einen Tick stärker. Tagessieger im Gesamtpublikum: „Die schönsten Weihnachts-Hits“.

  5. Zweitliga-Relegation chancenlos gegen ZDF und RTL, „Luke“ kann sich nicht erholen

    Das Relegations-Hinspiel zur Bundesliga sahen am Donnerstag noch über 7 Mio. Fans im Ersten, das zur 2. Liga kam am Freitag nur noch auf 2,89 Mio. Würzburg und Duisburg interessierten nicht sonderlich. Stark hingegen: die ZDF-Krimis und „Let’s Dance“. Bei Sat.1 verharrte „Luke! Die Woche und ich“ unterdessen nach den drei Wochen mit Top-Quoten Ende April / Anfang Mai erneut unter dem Sender-Soll.

  6. Facebook-Top-100: Welt und „Knallerfrauen“ erstmals dabei, Geniale Tricks und „heute-show“ Top-Gewinner

    Die Gewinner des Monats in den von MEEDIA zusammen gestellten Facebook-Medien-Charts heißen Die Welt, „Knallerfrauen“, Geniale Tricks und „heute-show“. Die beiden Erstgenannten sind zum ersten Mal dabei, die beiden anderen gewannen kräftig dazu, Ganz vorn bleiben weiterhin die US-Sitcoms „Two and a half Men“ und „How I met your Mother“, dahinter folgt das Boulevardmagazin Promiflash.

  7. „Lehrer“, Dschungel und „Sekretärinnen“: grandioser Abend für RTL

    Erneut hat „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ Top-Quoten erzielt und die Programme davor und danach beflügelt. Die Serie „Der Lehrer“ lief ab 20.15 Uhr so gut wie nie und holte beinahe 20% in der jungen Zielgruppe, der 2013er-Flop „Sekretärinnen“ erreichte ab 23.35 Uhr sogar 25,4%. Stark im Gesamtpublikum neben dem Dschungel: „Der Bergdoktor“ vom ZDF.

  8. „Ich bin ein Star“: weit entfernt vom Rekordjahr und Niederlage gegen den „Bergdoktor“

    Der RTL-Dschungel hängt weiter zwischen 6 und 7 Mio. Zuschauern fest. Am Donnerstag sahen wieder nur 6,25 Mio. zu – so wenige wie an keinem siebten Tag seit 2012. Den Tagessieg im Gesamtpublikum musste „Ich bin ein Star“ daher auch dem „Bergdoktor“ vom ZDF überlassen. In der jungen Zielgruppe gewann man aber doch – mit 3,55 Mio. 14- bis 49-Jährigen vor dem erneut erfolgreichen „Lehrer“.

  9. Toller Start für ProSiebens „Zoo“, „Die Stadt und die Macht“ verliert noch Zuschauer

    Erneut ist eine US-Serie mit starken Quoten in Deutschland angelaufen: „Zoo“ kam bei ProSieben zur Premiere auf 1,84 Mio. 14- bis 49-Jährige und 16,4%. Die ARD-Miniserie „Die Stadt und die Macht“ blieb hingegen auch am Mittwoch schwach, verlor sogar noch Zuschauer. Den souveränen Tagessieg im Gesamtpublikum holte sich stattdessen „Marie Brand“ im ZDF.

  10. Der Hype ist vorbei: „Berlin – Tag & Nacht“ und „Köln 50667“ in der Quotenkrise

    Vor zwei Tagen meldeten wir die Monats-Bilanz von RTL II: Im Gesamtpublikum gab es den schwächsten Marktanteil seit 13 Jahren, bei den 14- bis 49-Jährigen den schwächsten seit 4 Jahren. Einer der Gründe: die beiden Quoten-Giganten „Berlin – Tag & Nacht“ und „Köln 50667“ schwächeln, wie eine MEEDIA-Langzeit-Analyse zeigt.