1. Börsengang als "bevorzugter Ausstieg": Stefan von Holtzbrinck plant Zukunft von Springer Nature ohne BC Partners

    Für viele Medienunternehmen sind Fachverlage Teil des wirtschaftlichen Fundaments – einer der weltweit bekanntesten heißt Springer Nature und gehört mehrheitlich dem Verleger Stefan von Holtzbrinck. Er und sein Geschäftspartner, der Finanzinvestor BC Partners, wollen das Joint-Venture an die Börse bringen. Im Interview mit dem Handelsblatt erklären beide ihre Strategie, die den langfristigen Ausstieg eines der Partner vorsieht.

  2. Springer Nature: Stefan von Holtzbrinck und BC Partners liebäugeln mit milliardenschweren Börsengang

    Plötzlich wollen alle an die Börse: Nach dem erfolgreichen Börsengang der Siemens Medizintechnik-Tochter Healthineers und der bevorstehenden Aktienplatzierung des Vermögensverwalters DWS erwägt offenbar auch der Wissenschaftsverlag Springer Nature einen Gang auf das Aktienparkett. Sollte es dazu kommen, könnte die Anteilsplatzierung ein Volumen in Milliardenhöhe erreichen.