1. Medien-Woche: Warum der Relotius-Report über den eigentlichen Spiegel-Skandal hinausgeht

    Viel los gewesen in dieser Medien-Woche! In der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts diskutieren Stefan Winterbauer (MEEDIA)und Christian Meier (Welt) über das ausgedehnte Fettnäpfchen-Bad von CDU-Chefin AKK. Und es gibt eine Analyse zum Relotius-Report des Spiegel. Im Interview spricht Joyn-Chefin Katja Hofem über die Ambitionen des neuen Streaming-Anbieters, der im Juni starten wird.

  2. Aus für den „Bayernkurier“: CSU stellt ihre legendäre Parteizeitschrift nach 69 Jahren ein

    Die CSU will ihr traditionsreiches Parteiorgan „Bayernkurier“ noch in diesem Jahr einstellen. Das kündigte CSU-Generalsekretär Markus Blume am Montag nach einer CSU-Vorstandssitzung in München an. Grund ist, dass die CSU ihre Ressourcen künftig voll auf die digitale Kommunikation legen will.

  3. Wütendes Blog-Comeback: CSU-Urgestein und Ex-Regierungssprecher Hausmann nennt Seehofer „alten zornigen Mann“

    Nach sechs Jahren Funkstille hat sich Peter Hausmann, Ex-Chefredakteur des Bayernkurier und ehemaliger Regierungssprecher von Helmut Kohl, wieder zu Wort gemeldet. Auf seinem Blog kritisiert er die CSU unter der Führung von Horst Seehofer deutlich. In Anlehnung an den James-Dean-Film „Denn sie wissen nicht, was sie tun“ nennt er den CSU-Chef einen „alten zornigen Mann.“