1. Barbara-Werbung: G+J startet mit Heft Nummer 5 Fernsehkampagne

    Noch mehr Schöneberger im TV: Gruner + Jahr startet mit Ausgabe 5 von Barbara eine budgetreiche TV-Kampagne, in der die Namensgeberin die Inhalte des aktuellen Hefts präsentiert. Der erste Spot geht ab sofort bei den Publikumssendern Das Erste, RTL, Vox, Super RTL, RTL II, Sat.1 und Kabel 1 wie auch bei den Frauensendern Sat.1 Gold und Sixx on air.

  2. „Hingerotztes Pamphlet“ – Hauke Brosts öffentliche Abrechnung mit dem Bild-Buch von Peter Bartels

    Der langjährige Bild-Mitarbeiter Hauke Brost hat sich durch das Bild-Buch von Peter Bartels gekämpft und ist entsetzt. Barbara Schöneberger ist auf diversen G+J-Titelseiten einmal für und einmal gegen Diäten. Und während in Hannover die CeBIT dümpelte, waren fast alle wichtigen deutschen Medienfuzzis nach Texas geflohen, um bei der SXSW Bier und BBQ zu fröhnen. Der MEEDIA-Wochenrückblick.

  3. Gruner + Jahr: Zweite Barbara-Ausgabe erzielt mit 150.000 Heften starkes Kiosk-Ergebnis

    Seit vergangenem Donnerstag liegt Gruner + Jahrs Barbara mit der vierten Ausgabe am Kiosk. Im Medienhaus ist man mit der bisherigen Entwicklung hochzufrieden: Nachdem das Premierenheft mit über 250.000 Exemplaren sensationell lief, ging Nummer 2 insgesamt 150.000 Mal über die Ladentheke. Verlagsleiterin Iliane Weiß sieht im Markt eine „durchweg positive Resonanz“ auf den G+J-Newcomer.

  4. Gruner + Jahr ist so „frei“: Neues Woman’s Weekly kommt freitags an den Kiosk

    Gruner + Jahrs neues Frauen-Weekly, das unter dem Projektnamen Köln entwickelt wurde, wird immer zum Wochenende erscheinen. Wie das Branchenmagazin Horizont vermeldet, heißt der Titel kurz und knapp „frei“ und wird ab nächste Woche Freitag am Kiosk liegen. Verantwortlich für das neue Magazin zeichnen stern.de-Chefredakteur Philipp Jessen sowie Hans-Peter Junker, der den stern-Ableger View verantwortet.

  5. Erfolgreicher Launch für Barbara: Erstausgabe verkauft über 250.000 Exemplare

    Am heutigen Donnerstag erscheint die zweite Ausgabe von Barbara, der neuen Frauenzeitschrift von Gruner + Jahr. Mit dem Verkauf des ersten Magazins hat das Verlagshaus bereits einen erfolgreichen Start hingelegt: Über 250.000 Exemplare konnten verkauft werden.

  6. Erfolgreicher Start: Gruner + Jahr druckt 50.000 Exemplare von Barbara nach

    Schöne Zahlen dank Schöneberger: Rund zwei Wochen nachdem Gruner + Jahr das Frauenmagazin Barbara in die Kiosk-Auslage brachte, wirft der Verlag noch mal die Druckerpressen an. Das Leserinteresse sei so groß, dass man mit 50.000 weiteren Exemplaren „die optimale Verfügbarkeit im Handel“ gewährleisten wolle, heißt es aus dem Medienhaus.

  7. Lead Awards-Chef Peichl: „Wir sehen einen Quantensprung bei der Qualität der Tageszeitungen“

    Heute werden in Hamburg die Lead Awards verliehen. Trotz der harten Sparrunden in vielen Verlagen ist Jury-Chef Markus Peichl mit dem aktuellen Jahrgang zufrieden: „Im Gegensatz zu sinkenden Budgets ist der Ideenreichtum hoch“, erklärt er im MEEDIA-Interview. Mit Blick auf die Print-Zukunft warnt der ehemalige Tempo-Macher aber auch: „Die schönsten Pferdekutschen wurden auch zwischen 1905 und 1920 hergestellt“. Gereicht habe es trotzdem nicht dafür, „das Transportmittel Nummer eins“ zu bleiben.

  8. „Raabarbara“ – Barbara Schönebergers Print-Werbe-Show bei Stefan Raabs „TV total“

    Über mangelndes Engagement der Namensgeberin für ihre neue Frauenzeitschrift können sie sich bei Gruner + Jahr nicht beschweren. Barbara Schöneberger trommelte in Stefan Raabs „TV total“-Sendung eifrig für die Erstausgabe von Barabara und trat sogar als „lebendiges Cover“ auf. Die XL-Werbung für die neue Zeitschrift dauerte über zehn Minuten.

  9. Chefredakteurin Brigitte Huber über Barbara: „Ein Magazin wie ein Mädelsabend – mal lustig, mal ernst, aber immer ehrlich“

    Diese Woche erschien die erste Ausgabe der neuen G+J-Frauenzeitschrift Barbara. Das Heft will „kein normales Frauenmagazin“ sein und verzichtet konsequent auf Diäten, Workouts oder To-do-Listen. Beauty- und Modetipps gibt es trotzdem – für Chefredakteurin Brigitte Huber kein Widerspruch. Im Interview mit MEEDIA spricht die Blattmacherin über das Konzept des Heftes, ihre Zusammenarbeit mit Barbara Schöneberger und die „Ambivalenz von Frauen“.

  10. Magazin-Promotion im KaDeWe: Schlange stehen für ein Foto mit der echten Babara

    Ein Foto mit Barbara, bitte: Zum Verkaufsstart von Gruner + Jahrs neuer Wunderwaffe unter den Frauenmagazinen trat Namensgeberin Barbara Schöneberger im KaDeWe in Berlin auf. Fans und künftige Leserinnen hatten die Möglichkeit, mit ihr aufs Cover zu kommen. Nur erscheinen wird keine der Titelseiten.