1. Superstart für „Bad Neighbors“ in den deutschen Kinos

    475.000 Leute sahen am vergangenen Wochenende die US-Komödie „Bad Neighbors“ mit Seth Rogen und Zac Efron in den deutschen Kinos. Nur „The Wolf of Wall Street“ und „Vaterfreunden“ liefen im bisherigen Jahr noch erfolgreicher an. „3 Days to Kill“ floppte hingegen. Auch in den USA führt nun „Bad Neighbors“, weltweit bleibt „Spider-Man“ die Nummer 1.