1. „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ gewinnt mit Prime-Time-Special den Tag, Sat.1 besiegt mit „Sister Act“ die private Konkurrenz

    Die Vorabend-Serie „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ durfte am Dienstag ausnahmsweise mit einem 90-Minuten-Special um 20.15 Uhr ran. Und machte dem Original „In aller Freundschaft“ auf dessen Sendeplatz keine Schande: Mit 4,75 Mio. Zuschauern gewannen „Die jungen Ärzte“ den Tag. Stärkstes Prime-Time-Programm der Privatsender war der oft wiederholte Film „Sister Act“ – sowohl im Gesamtpublikum als auch bei den 14- bis 49-Jährigen.

  2. Überraschender Prime-Time-Sieg für Sat.1 und „Navy CIS“, denn „Bachelor in Paradise“ bleibt 2019 ein Flop

    Die inzwischen 16. Staffel der US-Serie „Navy CIS“ ist bei Sat.1 mit einem schönen Erfolg zu Ende gegangen: 1,06 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten dem Staffel-Finale einen tollen Marktanteil von 11,6% und sogar den Prime-Time-Sieg. „Bachelor in Paradise“ hing bei RTL hingegen parallel dazu erneut unter der 10%-Marke fest, kam nicht über 9,8% hinaus. Sieger im Gesamtpublikum: „In aller Freundschaft“.

  3. Fehlstart um 20.15 Uhr, Aufschwung um 21.15 Uhr: Licht-und-Schatten-Premiere für die neue Vox-Show „herrlich ehrlich“

    Eine Rateshow ist für Vox – im Gegensatz zu anderen Sendern – eine eher ungewöhnliche Programmfarbe. Am Dienstag startete um 20.15 Uhr „herrlich ehrlich – kennst du dein kind?“. Um 20.15 Uhr lief es mit 4,6% bei den 14- bis 49-Jährigen noch gar nicht gut, um 21.15 Uhr für die zweite Ausgabe mit 6,1% schon deutlich besser. Der Tagessieg ging am Dienstag an „GZSZ“, im Gesamtpublikum wie üblich an „In aller Freundschaft“.

  4. „ProSieben Spezial“ zum IS holt solide Quoten, „Kommissarin Heller“ beschert zdf_neo die viertgrößte Zuschauermenge des Jahres

    Die für einen Privatsender durchaus ungewöhnliche und mutige Reportage „Deutsche an der ISIS Front“ mit Thilo Mischke bescherte dem Sender solide Zahlen: 800.000 14- bis 49-Jährige sahen insgesamt zu, der Marktanteil lag bei 9,0%. Zu den großen Gewinnern des Abends zählte „Kommissarin Heller“: Die Krimi-Reihe lief bei 2,61 Mio. Menschen und bescherte zdf_neo um 20.15 Uhr den zweiten Platz hinter dem Ersten.

  5. „Die Höhle der Löwen“ verabschiedet sich mit erneuten Traumquoten in die Pause

    Die vorerst letzte Folge der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ hat dem Sender ein weiteres Mal den Tagessieg im jungen Publikum beschert: 1,52 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen am Dienstagabend zu, der Marktanteil lag bei grandiosen 17,9%. Im Gesamtpublikum gewann stattdessen Das Erste den Tag – mit „In aller Freundschaft“, „Tierärztin Dr. Mertens“ und der 20-Uhr-„Tagesschau“.

  6. „Preis der Freiheit“ verliert im ZDF eine halbe Million Zuschauer, ProSiebens „#OstWestDing“ floppt komplett

    Das dreiteilige Historiendrama „Preis der Freiheit“ geht nicht als einer der großen Zuschauererfolge in die ZDF-Historie ein. Folge 2 sahen am Dienstag noch 3,96 Mio. Menschen – eine halbe Million weniger als beim Auftakt am Montag. Der Marktanteil rutschte mit 12,7% sogar unter das ZDF-Normalniveau. Richtig mies lief der Abend für ProSieben und „Das #OStWestDing – Geboren am 9. November“.

  7. Prime-Time-Platz 2 hinter dem Ersten: 2,58 Mio. sehen den Zittersieg des FC Bayern bei Sport1

    Toller Erfolg für Sport1: Das DFB-Pokal-Spiel zwischen dem VfL Bochum und Bayern München sahen dort ab 20 Uhr 2,58 Mio. Fans, der Marktanteil lag bei 8,2%. Nur Das Erste erreichte am Abend mehr Zuschauer, holte sich mit „In aller Freundschaft“ und 4,84 Mio. Sehern auch den Tagessieg. Im jungen Publikum kam der Fußball auf ähnliche 8,3%, hier gewann „Die Höhle der Löwen“ die Prime Time – allerdings mit Staffel-Tiefs.

  8. Nur noch knapp über Sender-Mittelmaß: „Joko & Klaas gegen ProSieben“ fällt auf neues Marktanteil-Tief

    Im Mai und Juni war die neue Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“ noch ein neuer Megahit für den Sender. Doch die neuen Folgen verlieren seit dem 8. Oktober nun deutlich an Fahrt: Am Dienstag sahen mit 920.000 14- bis 49-Jährigen erstmals weniger als 1 Mio. zu, der Marktanteil rutschte mit 10,2% Richtung ProSieben-Mittelmaß. Den Tagessieg im jungen Publikum holte sich stattdessen wieder „Die Höhle der Löwen“, insgesamt gewann „In aller Freundschaft“.

  9. Mieser Start für „Bachelor in Paradise“, noch mieserer für den Begleit-Talk um 22.30 Uhr

    Fehlstart für die zweite Staffel der RTL-Kuppel-Soap „Bachelor in Paradise“: Mit nur 870.000 14- bis 49-Jährigen und 9,8% war die Reihe chancenlos gegen „Die Höhle der Löwen“ und „Joko & Klaas gegen ProSieben“. „Bachelor in Paradise – Der Talk“ fiel danach sogar auf völlig indiskutable 6,7%. Der Tagessieger lautete stattdessen „Die Höhle der Löwen“, im Gesamtpublikum „In aller Freundschaft“.

  10. Bild leakt potenzielle RTL-Dschungel-Kandidaten: Ex-Pornostar Sibylle Rauch und "Bachelor in Paradise"-Typ

    Rund ein Vierteljahr bevor es bei RTL wieder mit der Dschungelshow „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ losgeht, werden schon fast traditionell von der Bild-Zeitung erste potenzielle Kandidaten veröffentlicht. Laut dem Bouelvardblatt zieht diesmal u.a. die frühere Porno-Darstellerin Sibylle Rauch ins Dschungelcamp ein.