1. Das nächste Internet-Einhorn: Scout24-Gruppe geht am 1. Oktober an die Börse

    Es wird konkret: Bereits in zehn Tagen will Scout24 an der Börse debütieren. Der Betreiber der digitalen Marktplätze Autoscout24 und Immobilienscout24 startet ab heute seine Zeichnungsfrist und strebt zum 1. Oktober an die Kapitalmärkte. Und das mit ambitionierter Bewertung: Bis zu 3,5 Milliarden Euro wäre die Scout24-Gruppe zum Börsenstart am oberen Ende der Zeichnungsspanne bereits wert.

  2. IVW: Heftig gewinnt 40%, Liga-Start hilft kicker, Sport1 & Co.

    Nachdem die Viral-Profis von Heftig im Juli auf Platz 47 in die IVW-Charts eingestiegen waren, ging es im August auf Platz 33 hinauf – mit einem Visits-Plus von fast 40%. Der Bundesliga-Start hat im August Sport-Websites geholfen, nach unten ging es für Nachrichten- und Wetter-Angebote und vorn bleibt T-Online.

  3. Axel Springer: Zwischen Übernahmefantasie und Google-Angst

    Europas größter Zeitungsverlag treibt die Digitalisierung weiter voran – und Analysten applaudieren. In der vergangenen Woche hatte Axel Springer über seine Tochter Stepstone den britischen Rivalen Jobsite für 110 Millionen Euro geschluckt. Seitdem legte die Aktie moderat zu. Anleger spekulieren nun, ob der MDax-Konzern ein Milliarden-Gebot für AutoScout24 folgen lässt.