1. Kartellamt gibt grünes Licht für gemeinsame Vermarktung von Springer und Funke

    Das Bundeskartellamt hat am Donnerstag die Gründung des Vermarktungs-Joint-Ventures von Axel Springer SE und der Funke Mediengruppe genehmigt. Damit erhalten die Medienhäuser grünes Licht für die Schaffung des größten Crossmedia-Vermarkters mit einer Netto-Reichweite von 85,2 Prozent.

  2. TV direkt, Frau im Spiegel & Co: Funke und Axel Springer erweitern Vermarktungspartnerschaft

    Die Funke Mediengruppe und Axel Springer Media Impact (ASMI) arbeiten in Zukunft noch enger zusammen: Ab dem 1. Januar 2015 hat ASMI die Vermarktung weiterer Zeitschriftenmarken des Medienkonzerns. Dazu gehören unter anderem die Programm- und Frauen-Titel Gong, TV direkt, TV für mich, Frau im Spiegel, die aktuelle, Echo der Frau oder Das Goldene Blatt.

  3. Axel Springer Media Impact ordnet Geschäftsführung neu

    Umbau bei Springers Vermarktungsunit: Seit dem 1. Januar hört die Abteilung auf den neuen Namen Axel Springer Media Impact GmbH & Co. KG (ASMI). Im Zuge der Gründung wurde auch der Vorstand umgebaut. Peter Würtenberger ist Vorsitzender der Geschäftsführung, bleibt aber auch Chief Marketing Officer (CMO) der Axel Springer SE.