1. Anne Will zur Illner-Konkurrenz: „Ich glaube, es braucht kein ‚Duell‘ von Sonntagabend-Talks.“

    Seit drei Sonntagen läuft das „maybrit illner“-Spezial gegen „Anne Will“. Und seit drei Wochen liegt letztere vorne. Jetzt äußert sich Anne Will ganz konkret zur Konkurrenzsituation.

  2. „Ahnungslose Moderatoren“, „uninformierte Redaktionen“: Bundesrichter Thomas Fischer rechnet nach „Maischberger“-Besuch mit TV-Talkshows ab

    Der schreibende Bundesrichter Thomas Fischer saß vergangene Woche in der ARD-Talkshow „Maischberger“ zum Thema Gewalt gegen Polizisten und es hat ihm nicht gefallen. Jedenfalls nutzt Fischer seine zeilenreiche Kolumne bei Zeit Online für eine Generalabrechnung mit dem Format TV-Talkshow: „Wer das ‚Trash‘ nennt, liegt nicht weit weg von der Wahrheit.“

  3. „Maischberger“ und die verflixte „Lügenpresse“: So leicht kommt man in einer deutschen Talkshow von der Angel

    Nach dem unterirdischen Journalisten-Dramolett „Die Vierte Gewalt“ durfte gestern im Ersten Sandra Maischberger früher als gewöhnlich ran, um über die „Lügenpresse“ zu diskutieren. Geladen waren neben Sascha Lobo und Uli Wickert ein Medienforscher sowie der Pegida-Anhänger Joachim Radke und die CDU-Politikerin und Publizistin Vera Lengsfeld. Kein einfach zu packendes Thema, wie sich zeigte.

  4. Murmeltier-TV – warum es deutschen Talkshows an Mut und echter Streitlust fehlt

    Und täglich grüßt das Murmeltier-TV. Bei „Hart aber fair“ am gestrigen Montag drehte sich das öffentlich-rechtliche Polit-Talk-Fernsehen in seiner bekannten Dauerschleife. Ein AfD-Mann, empörte „Mainstream“-Politiker, ein Externer und das gerade aktuelle Groß-Thema „Merkel muss weg“, AfD, Pegida, Lügenpresse usw. Es fehlt der Mut zu wirklich spannenden, kontroversen Formaten. Dabei ginge es auch anders.

  5. ARD-Talks: „hart aber fair“ bleibt am Montag, Maischberger kommt bald mittwochs

    Die Programm-Macher des Ersten haben den neuen Fahrplan für die ARD-Talkrunden aufgestellt. Nachdem ab 2016 „Anne Will“ den Sonntags-Sendeplatz von „Günther Jauch“ übernehmen wird, folgt „hart aber fair“ weiterhin am Montag , während „Menschen bei Maischberger“ auf den Mittwoch rückt.

  6. „Günther Jauch“ oder „Anne Will“ – die gespaltene Talk-Republik

    Wegen Günther Jauchs Rückzug aus der Riege der ARD-Talker wird ab kommendem Jahr wieder Anne Will nach dem „Tatort“ auf Sendung gehen. Nach einer Umfrage des stern erwarten 39 Prozent derjenigen, die zumindest gelegentlich einschalten, keinen Unterschied. Der Rest der Talk-Republik ist gespalten.