1. iPad, iPhone SE, Apple Watch, AirPods: Wie sich Apple heimlich vom Luxus-Image verabschiedet

    Seit Jahrzehnten gilt Apple als Luxus-Marke, die allein für das angebissene Apfel-Logo einen Premium-Aufschlag verlangen kann. Im vergangenen Jahr hat der Kultkonzern aus Cupertino allerdings weitgehend unbeachtet seine Preisbarriere bei ausgewählten Produkten nach unten abgesenkt. Das iPhone SE, das iPad Air 2, die zweite Apple Watch-Generation, aber auch die neuen Drahtlos-Kopfhörer AirPods werden zu marktkonformen Preisen angeboten, um neue Käufer anzulocken.

  2. Apple Watch: IDC bescheinigt Apples Smartwatch das bislang beste Quartal

    Tim Cook hat offenbar nicht zu viel versprochen: Der Marktforscher IDC hat der Apple Watch im vergangenen vierten Quartal die besten Verkaufsergebnisse seit dem Launch der Apple Smartwatch vor knapp zwei Jahren bescheinigt. 4,6 Millionen Exemplare haben die Marktforscher für den Verkaufszeitraum von Oktober bis Dezember ausgemacht – Apple selbst schweigt weiter eisern zu den Absätzen. Nach Wearable-Verkäufen muss Apple allerdings zwei Unternehmen den Vortritt lassen.

  3. Aus für die goldene Apple Watch: Der Traum vom schnellen Geld im Luxus-Segment ist vorbei

    Es war die Randnotiz einer enttäuschenden Keynote: Apple bringt die zweite Generation seiner bislang verhalten gestarteten Smartwatch auf den Markt – und kassiert dabei die teuerste Geräteklasse aus echtem Gold. Die absurde Wette, eine Apple Watch für bis zu 20.000 Euro verkaufen zu wollen, die nach ein paar Jahren schon wieder komplett überholt ist, ist nicht aufgegangen. Apple muss sich von seinem Angriff auf das Luxussegment vorerst verabschieden.

  4. Apple-Keynote: So reagieren Tech-Experten und Influencer auf das iPhone 7, die Apple Watch 2 und die AirPods

    Die großen Innovationen haben gefehlt: Auf der mit Spannung erwarten Keynote stellte Apple gestern das iPhone 7, eine neue Apple Watch-Serie und die Drahtlos-Kopfhörer AirPods vor. Das Echo unter Tech-Experten und Social Media-Influencern fällt durchwachsen aus: Tim Cook, Phil Schiller und Jeff Williams boten wieder einmal mehr Evolution als Revolution – ein Überblick über die Reaktionen auf Twitter.

  5. Social Media-GAU: Apple enthüllt das iPhone 7 aus Versehen via Twitter vor der Keynote

    Alles wie erwartet: Apple hat in San Francisco sein neues Smartphone vorgestellt, das wie erwartet als iPhone 7 in den Handel kommt. Bis ins kleinste Detail entsprachen die Neuerungen den Leaks im Vorfeld: Das neue iPhone sieht so aus wie das alte, es ist wasserdicht, kommt mit einer besseren Batterieleistung und einer verbesserten 12-Megapixel-Kamera daher. Bitter nur: Das Social Media-Team enthüllte das iPhone 7 aus Versehen eine Stunde zu früh via Twitter…