1. Oliver Wurms Print-Weihnachtsmärchen: Grundgesetz als Magazin ist ein Renner, Verlag druckt 60.000 Hefte nach

    Das Grundgesetz als Magazin – mit dieser Idee sorgte der Journalist Oliver Wurm Ende November in der Branche für eine Mischung aus Verwunderung und Kopfschütteln. Konnte solch ein Kiosk-Experiment gutgehen? Die Antwort: Ja, es kann, und wie! Tatsächlich liefert der Selfmade-Verleger so etwas wie das Print-Weihnachtsmärchen anno 2018 und druckt nun kurzfristig 60.000 Exemplare für den Handel nach.