1. Vertrauen in Berichterstattung: Medien schneiden vor allem bei Rechten, Geringverdienern und jungen Leuten schlecht ab

    Um das Vertrauen in die Medien stand es 2015 schlechter als im Vorjahr. Doch wer genau wird gegenüber der Berichterstattung eigentlich misstrauischer? Eine Analyse der Medienwissenschaflter Dr. Kim Otto und Andreas Köhler von der Uni Würzburg zeigt: Medien schneiden besonders bei Menschen aus dem rechten politischen Spektrum ab, genauso aber bei Geringverdienern. Wesentlich schlechter als noch im Vorjahr ist die Einstellung junger Altersgruppen geworden.