1. Ingo Wienand

    Digitalisierung ja, aber bitte mit Augenmaß

    Der Lebensmittel-Einzelhandel hat dünne Margen, allerdings konnte man von der Sonderkonjunktur Corona profitieren. Ist nun die Zeit, um mehr Digitalisierung zu wagen? Schon, meint Ingo Wienand, der für Edeka und Co. Prospekte verteilt. Aber bitte mit Umsicht: Die Menschen lieben ihre Handzettel.

  2. Antoni holt Fabian Rößler als Group Creative Director

    Antoni_99, die kreative Leadagentur von Aldi, verpflichtet Fabian Rößler als Group Creative Director. Rößler kommt von Kolle Rebbe (jetzt Accenture Song).

  3. „Verties“: Intermate vergibt TikTok-Award zum zweiten Mal

    Nach der erstmaligen Verleihung des Vertical Video Content Award im letzten Jahr wird der „Vertie“ auch 2022 an ausgewählte TikTok-Creator gehen. Der von der Berliner Social Agentur Intermate Group ins Leben gerufene Award wird in zehn Kategorien vergeben. Hauptsponsoren sind Aldi Nord und Aldi Talk.

  4. Aldi startet Zusammenarbeit mit Kreativagentur Antoni

    Aldi Nord und Süd setzen künftig auf Antoni als neue strategische und kreative Lead-Agentur für ihre Marketingkommunikation. Die bisherige Lead-Agentur McCann bleibe weiterhin ein wichtiger Partner im Agenturpool, teilt Aldi mit. Neben McCann sind weitere Agenturen betroffen.

  5. Das echte Leben? Mit diesem Weihnachtsspot setzt Aldi ein emotionales Zeichen

    Auch Aldi ist jetzt mit einem Weihnachtsfilm on air gegangen. Der Discounter feiert aber nicht die besinnliche Zeit, wie sie landläufig mit dem Fest verbunden wird. Vielmehr geht es um das Fest, wie es in vielen deutschen Familien tatsächlich stattfindet.

  6. Aldi UK interpretiert Charles Dickens’ Weihnachtsgeschichte neu

    Zu Weihnachten gehören Kevin die Karotte und seine Familie zu Aldi wie Lebkuchen, Stollen oder der Weihnachtsbaum. Seit Jahren ranken sich die großen Weihnachtsfilme des Discounters um die fröhliche Karotte, die immer neue Abenteuer zu bestehen hat. Dieses Jahr dreht sich die Geschichte aber nicht um Kevin sondern um Ebanana Scrooge, eine misslaunige Banane, die Weihnachten alles andere als schön findet.

  7. Amazon Fresh

    Tante Emma Reloaded: Der größte und schwierigste Markt

    In zyklischen Abständen versuchen sich Startups mit neuen Konzepten im deutschen Lebensmittelhandel. Das meiste, was direkt an Endkunden gerichtet ist, scheitert. Haben Gorillas und Flink nun die goldene Formel gefunden?

  8. Aldi UK: Ohne Kevin kein Weihnachten

    Kevin die Karotte ist auch im fünften Jahr in Folge zurück. Seit seiner Wiedereinführung im Jahr 2016 ist er die Lieblingskarotte der Briten. Wen wundert es da, dass Aldi UK auch dieses Jahr nicht auf ihn und seine Abenteuer verzichten will.

  9. Gut fürs Geschäft, aber sonst?

    Lidl und Aldi machen Furore mit ihren Modekollektionen. Markenperspektivisch aber dürften die Klamotten eine Nullnummer bleiben.

  10. Markenbotschafter mit Optimierungsbedarf

    Totgesagte leben länger. Was eine alte Binsenweisheit ist, scheint für Prospekte tatsächlich wie gemacht: Eine Untersuchung des Instituts für Demoskopie Allensbach ergab, dass sich drei Viertel der Deutschen im Anzeigenblatt oder in Prospektbeilagen über Sonderangebote und Einkaufsmöglichkeiten informieren. Zum gleichen Ergebnis kommt auch eine eben veröffentlichte Studie der IFH Köln in Zusammenarbeit mit Media Central, für die 2.307 Personen befragt wurden. Von ihnen outeten sich 2.000 Probanden als Prospektleser, die daraufhin in Online-Panels zu insgesamt 34 Prospekten Rede und Antwort standen.