1. Joko und Klaas punkten mit RTL-Sondersendung auf ProSieben, „Are You The One?“ verliert gegen „The Mole“

    Nach dem Sieg gegen ProSieben am Dienstagabend bekamen Joko und Klaas am Mittwochabend eine Viertelstunde zur freien Verfügung – und zeigten auf ProSieben das „RTL aktuell-Spezial“ zur Corona-Krise, das über den ProSieben-Durchschnitt sprang. Der RTL-Neustart „Are You The One?“ lief hingegen schwach, Sat.1-Neuling „The Mole“ erzielte ordentliche, aber unspektakuläre Zahlen.

  2. Ehemalige „Aktenzeichen XY… ungelöst“-Moderatorin Sabine Zimmermann gestorben

    Die ehemalige Moderatorin Sabine Zimmermann ist am vergangene Freitag im Alter von 68 Jahren in München gestorben, wie das ZDF mitteilte. Die Tochter von Eduard Zimmermann war 14 Jahre lang Co-Moderatorin der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY… ungelöst“ – darunter zehn Jahre an der Seite ihres Vaters, der das Format 1967 ins Leben gerufen hatte.

  3. ARD-Dokudrama „Die Getriebenen“ holt ordentliche Zahlen, ist aber chancenlos gegen starkes „Aktenzeichen XY“

    Der auf dem Buch von Robin Alexander basierende Film „Die Getriebenen“ hat am Abend 3,98 Mio. Menschen im Ersten interessiert. Eine gute Zahl. Erfolgreicher war am Abend nur das ZDF, das mit „Aktenzeichen XY“ die besten Quoten seit 2015 erzielte. Angela Merkels Pressekonferenz zu den Corona-Lockerungen hat unterdessen vor allem ntv glücklich gemacht.

  4. Quoten-Analyse mit Sendungs-Top-20: „Promibacken“ steigert sich auf 10,2%, „Indiana Jones“ macht kabel eins glücklich

    Sat.1 und kabel eins gehörten am Mittwochabend zu den Gewinnern im deutschen Fernsehen. „Das große Promibacken“ bescherte Sat.1 erstmals in der neuen Staffel mehr als 10% bei den 14- bis 49-Jährigen. Bei kabel eins zeigte der Klassiker „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ wieder einmal seine Strahlkraft: 9,4% im jungen Publikum sind eindrucksvoll. Die Prime Time gewonnen hat „Der Bachelor“, im Gesamtpublikum der ARD-Film „Eine harte Tour“.

  5. Quoten-Analyse mit den Top-20-Tabellen der populärsten Sendungen: „Big Brother“ noch schwächer, „Bachelor“ und „XY“ siegen

    Schon am zweiten Tag scheinen die „Big Brother“-Vorabend-Sendungen für Sat.1 zum Problem zu werden. Statt eines Aufschwungs bringen sie dem Sender viel zu schwache Marktanteile, am Mittwoch nur noch 7,2%. In der Prime Time startete „Das große Promibacken“ ordentlich, hatte gegen den „Bachelor“ aber keine Chance. Die Nummer 1 im Gesamtpublikum hieß „Aktenzeichen XY“.

  6. „Ich bin ein Star“ springt zurück über die 5-Mio.-Zuschauer-Marke und bei 14-49 auf fast 40%

    Starker Mittwoch für „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“: Mit 5,05 Mio. Gesamt-Zuschauern gab es die beste Zahl seit Samstag, der Marktanteil von 39,8% bei den 14- bis 49-Jährigen war zudem der beste seit dem Start am Freitag und lag auch wieder über dem entsprechenden Wert des Vorjahres. Tagessieger im Gesamtpublikum war unterdessen das ZDF-Magazin „Aktenzeichen XY… ungelöst“.

  7. ProSiebens „Schattenmoor“ floppt, RTLs „Rütter reicht’s“ bricht ein, „Aktenzeichen: XY“ siegt

    Schwacher Mittwochabend für die beiden großen Privatsender RTL und ProSieben: Bei RTL stürzte die Show „Rütter reicht’s“ bei den 14- bis 49-Jährigen in Woche 2 auf miese 9,0%, ProSieben musste sich mit 7,8% für die Eigenproduktion „Schattenmoor“ zufrieden geben. Der Prime-Time-Sieg geht stattdessen bei Jung und Alt an „Aktenzeichen: XY“, bei 14-49 schob sich zudem Sat.1 vor RTL und ProSieben.

  8. Großes Interesse an Verbrecherjagd: „Aktenzeichen XY“ holt mit 5,34 Mio. Zuschauern die beste Zahl seit März

    Starker Abend für Rudi Cerne und sein ZDF-Magazin „Aktenzeichen XY… ungelöst“: Mit 5,34 Mio. Zuschauern erreichte es seine beste Zahl seit März und die zweitbeste des bisherigen Jahres. Nicht mithalten konnte auch „Die Michael-Schumacher-Story“ von RTL, die 2,45 Mio. einschalteten. Auch im jungen Publikum gewann „Aktenzeichen XY“ statt der RTL-Doku die Prime Time.

  9. Großes Interesse an den Sondersendungen zu Halle, Fußball-Länderspiel siegt mit unterdurchschnittlichen Zahlen

    Die Morde von Halle haben die Menschen nicht nur im Netz, sondern auch in zahlreichen Fernsehsendungen bewegt. „Brennpunkt“, „ZDF spezial“ und „RTL aktuell Spezial“ erreichten überdurchschnittliche Zuschauerzahlen, finden sich im Vorderfeld der Quoten-Tabelle vom Mittwoch. Platz 1 ging an das Fußball-Länderspiel Deutschland – Argentinien, jedoch mit unterdurchschnittlichen Zahlen.

  10. Fernsehen punktet mit Crime: „Aktenzeichen XY“ siegt bei Jung und Alt, ordentliche Zahlen für „Bundespolizei Live“ bei kabel eins

    Die Live-Übertragung eines Bundespolizei-Einsatzes hat kabel eins am Mittwochabend recht gute Quoten beschert: 500.000 14- bis 49-Jährige sorgten für einen Marktanteil von 6,1%. Den Prime-Time-Sieg holte sich ebenfalls ein Polizei-Format: „Aktenzeichen XY“ kam im ZDF auf 1,04 Mio. junge Zuschauer und 11,8%, insgesamt auf 4,59 Mio. und 15,9%.