1. „Akte X“ mit sensationellem Comeback, „TBBT“ mit Rekord, Karnevalsshows weiter im Aufwind

    Grandiose Zuschauerzahlen für die erste neue „Akte X“-Folge seit fast 13 Jahren. 2,44 Mio. 14- bis 49-Jährige waren bei ProSieben dabei – ein Marktanteil von 19,0%. „The Big Bang Theory“ holte vorher sogar 20,2%. Gelitten hat unter dem starken „Akte X“-Comeback der „Undercover Boss“. Der „Karneval in Köln“ des Ersten legte unterdessen im Vergleich zu den Vorjahren zu.

  2. Vorschau TV-Neustarts: Serien, die uns 2016 bewegen werden

    2015 wurde die Fernsehlandschaft kräftig umgekrempelt: Im TV erreichten Player wie Netflix und Amazon mit ihren Top-Serien erstmals auch in Deutschland ein breiteres Publikum. Gleichzeitig hatte das ehrgeizige Serien-Projekt „Deutschland 83“ von RTL nicht den gewünschten Erfolgt. MEEDIA bringt die Neustarts im Überblick: Was erwartet uns 2016, welche Chancen haben die einzelnen Formate?

  3. „Big Bang Theory“ holt neuen Rekord, „Wer wird Millionär?“ besiegt Film-Premieren von ARD und ZDF

    Die „Hochzeitsnacht mit Sheldon“ aus der Hitserie „The Big Bang Theory“ hat ProSieben Top-Quoten beschert. 2,40 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen zu – so viele wie nie. Auch die zahlreichen Wiederholungen aus der Serie liefen danach toll. Im Gesamtpublikum gewann der „Wer wird Millionär?“-Zweistünder den Tag und besiegte damit auch die Filme „Die 7. Stunde“ und „Das Programm“ von ZDF und ARD.