1. "Die Höhle der Löwen" holt den nächsten 14-49-Tagessieg, "Klartext, Herr Schulz!" mit soliden Quoten

    Die Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ bleibt weiter ein Quoten-Gigant. Mit 1,63 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 17,6% lief sie noch einen Tick besser als in der Vorwoche und holte erneut den Tagessieg im jungen Publikum. Insgesamt gewann „in aller Freundschaft“ den Dienstag, die ZDF-Show „Klartext, Herr Schulz!“ lag mit 3,44 Mio. Sehern nicht weit hinter der ARD-„Wahlarena“ mit Angela Merkel vom Montag.

  2. ZDF mit „Eis-Test“ chancenlos gegen ARD-Serien, Sat.1-Magazin „akte 20.17“ mit besten Quoten seit Monaten

    Eigentlich ein schönes Sommer-Thema: Das ZDF probierte es am Dienstagabend mit „Langnese, Schöller & Co. – Der große Eis-Test mit Nelson Müller“. Die ganz großen Quoten gab es aber nicht, mit einem Marktanteil von 9,4% war der 45-Minüter chancenlos gegen die ARD-Serien. Im jungen Publikum gewann RTL mit „GZSZ“ und „Bones“, bei Sat.1 sprang „akte 20.17“ erstmals seit April über die 10%-Marke.

  3. TV-Briefing für Medienmacher: Inside Schwarzer Block mit „Akte 20.17“

    Noch immer beherrschen der G20-Gipfel und die Krawalle in der Hansestadt die Berichterstattung – auch im Fernsehen. So verspricht Claus Strunz und seine „Akte 20.17“-Sendung eine Art Inside Schwarzer Block.

  4. TV-Briefing für Medienmacher: guter Sex, Lidl-Check und die NRW-Wahl-Nachlese

    Nach Ikea in der vergangenen Woche, überprüft das ZDF jetzt Lidl in einem „Check“. Hält der Discounter alle seine Versprechen? 3Sat beschäftigt sich dagegen mit gutem Sex und Pornos, während die Talkformate noch immer die Wahl in NRW aufarbeiten.

  5. TV-Briefing: Charité, Pferdeblut, Europas Rechte und der Kreml

    In der vergangenen Woche gehörte der Start der ARD-Serie Charité zu den großen Quoten-Gewinnern. Nun gilt es den Erfolg zu wiederholen. Bei Arte steht der TV-Abend ganz im Zeichen der Debatte um die neue europäische Rechte, den Populismus und die Rolle des Kreml.

  6. Dschungel rutscht erstmals seit zwei Jahren unter die 6-Mio.-Marke, Sat.1-Serie „Einstein“ legt zu

    Gerät „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ gerade in eine Quotenkrise? Am Dienstag sahen noch 5,75 Mio. Leute zu, das sind so wenige wie seit zwei Jahren nicht mehr. An einem Werktag lief es zudem zuletzt 2009 so schlecht. Natürlich ist „schlecht“ relativ, denn den Tagessieg holte sich „IBES“ trotzdem. Freuen kann sich Sat.1: über eine ansteigende Form von „Einstein“.