1. Neuzugang bei A+E Networks Germany: Kristina Freymuth wechselt ins Management

    A+E Networks Germany hat eine neue Senior Director Legal. Kristina Freymuth ist seit Anfang April Teil des Managements. Sie wechselte vom NBCUniversal International Networks.

  2. Neuer Job für Ex-A+E-Geschäftsführer: Andreas Weinek fängt bei Servus TV an

    Im Mai 2019 hatte Andreas Weinek A+E Networks Germany nach 14 Jahren überraschend verlassen, nun hat er eine neue Position angetreten. Von München aus koordiniert er das Geschäft von Servus TV Deutschland, wie nun bekannt wurde.

  3. A+E Networks Germany startet „Crime + Investigation“-Sender im deutschsprachigen Markt

    „Crime + Investigation“ heißt der neue Factual-Crime-Sender von A+E Networks Germany. Am Samstag, 29. Juni, startet dieser um 20.15 Uhr und soll künftig über 300 TV-Premieren jährlich ausstrahlen, wie es in der Ankündigung dazu heißt. Die erste deutsche Eigenproduktion dokumentiert das berühmte US-Schulexperiment „The Third Wave“.

  4. Eigener TV-Kanal ab 2016: Vice startet „Viceland“

    Es war nur noch eine Frage der Zeit, am Dienstag hat Vice es offiziell bekanntgegeben: Das Medienunternehmen startet einen eigenen TV-Sender. Anfang 2016 soll das Angebot namens „Viceland“ in den USA an den Start gehen, entwickelt wird „Viceland“ von Regisseur und Produzent Spike Jonze.