1. „Lobbyjude“ Henryk M. Broder sucht Geld-Paten für Autorenblog „Die Achse des Guten“

    Das von Henryk M. Broder, Dirk Maxeiner und Michael Miersch 2004 gegründete Autoren-Weblog „Die Achse des Guten“ wandelt auf Krautreporter-Pfaden. Zumindest was die Finanzierung angeht. Die Macher des umstrittenen Blogs suchen jetzt mit einer Aktion Paten, die knapp 60 Euro pro Jahr zahlen, damit die „Achse des Guten“ weiter publizieren kann. Dabei kokettieren die Achsen-Macher mit ihrem polarisierenden Image.