1. Großes Interesse an Wahlnächten von ARD und ZDF, toller Start für „6 Mütter“ bei Vox

    Die meisten Deutschen sind am Mittwochmorgen mit einen Wahl-Schock aufgewacht. Mit einem Sieg von Donald Trump hatte kaum jemand ernsthaft gerechnet. Eine siebenstellige Zahl hat die Wahlnacht allerdings auch vor den Fernsehern verbracht – Das Erste und das ZDF verzeichnen tolle Quoten für ihre Berichterstattung. Toll waren auch die Premieren-Zahlen der Vox-Reihe „6 Mütter“.

  2. „Pommes, Chips & Co.“ holen besten „ZDFzeit“-Marktanteil seit Februar, Vox punktet mit „One Night Song“

    Kleiner Achtungserfolg für „ZDFzeit“. Zwar blieb die Reportagereihe mit 10,6% auch diesmal unter dem Sender-Normalniveau, doch der Marktanteil ist der beste für die Reihe seit Februar. Beinahe wäre man mit dem Thema „Pommes, Chips & Co.“ sogar Marktführer um 201.5 Uhr geworden. Der Tagessieger heißt unterdessen „In aller Freundschaft“, bei den 14- bis 49-Jährigen „GZSZ“.

  3. ProSiebens „Supergirl“ startet super, „Die Simpsons“ gewinnen bei 14-49, die ARD-Serien insgesamt

    Ein weiterer toller Start einer US-Serie bei ProSieben: „Supergirl“ kam um 22.10 Uhr auf 14,5% bei den 14- bis 49-Jährigen, um 22.55 Uhr auf 16,6%. Doch erst die kommenden Wochen werden zeigen, wie sehr es nach diesem Start nach unten geht. Den Tag gewonnen haben in der jungen Zielgruppe unterdessen „Die Simpsons“, im Gesamtpublikum hingegen „In aller Freundschaft“.

  4. Starke Quoten für Sondersendungen: Viele Millionen nehmen im TV Abschied von Helmut Schmidt

    Der Tod des legendären Altkanzlers Helmut Schmidt bewegt die Nation: Auch im Fernsehen sorgten Specials am Dienstag für großes Interesse. 4,85 Mio. sahen um 20.15 Uhr die Sondersendung „Zum Tode von Helmut Schmidt“ – mehr als die „Tagesschau“ vorher. Auch ZDF, NDR Fernsehen und die Info-Sender erreichten viele Menschen.