1. Über 18 Mio. sehen am Silvestertag „Dinner for One“ inklusive Remakes, über 14 Mio. das Original

    Der letzte große Hit des TV-Jahres hieß auch 2018 „Dinner for One“. Rund 18,1 Mio. sahen am Silvestertag das Original und die Remakes des legendären Sketches, die 14 Ausstrahlungen des Originals kamen im Ersten und verschiedenen Dritten allein auf 14,2 Mio. Zuschauer. Ebenfalls sehr erfolgreich: Vox mit „100 Songs, die die Welt bewegten“.

  2. ZDF mit „Willkommen 2018“vor Pilawas „Silvestershow“ im Ersten, MDR punktet mit Schlagerparty

    Mit Stadl läuft’s mau, ohne Stadl auch – am letzten Tag des Jahres 2017 musste sich Jörg Pilawa als Erbe der Silvestershow im Ersten Johannes B. Kerner und Andrea Kiewel vom ZDF geschlagen geben, die noch dazu zahlreiche Fans im jungen Publikum einsammelten. RTL war auch nicht unerfolgreich mit der „Chart Show“ aus der Konserve.

  3. 17 Mio. Zuschauer für das „Dinner for One“, „Silvesterstadl“ erholt sich wieder

    Der Silvester-Klassiker hat wieder zugeschlagen: Mehr als 17 Mio. Leute haben das Jahr u.a. damit beendet, sich eine der über 20 Ausstrahlungen des „Dinner for One“ anzuschauen. Das sind noch einmal mehr als vor einem Jahr. Um 20.15 Uhr erholte sich der „Silvesterstadl“ wieder etwas von seiner Quotendelle aus dem Vorjahr: Mit 3,47 Mio. Sehern gewann er auch gegen die ZDF-Show „Willkommen 2017“.

  4. 14 Mio. sehen „Dinner for One“, ZDF um Mitternacht vorn, „Silvesterstadl“ in der Prime Time

    Auch im Jahr 2014 gehörte der „Dinner for One“-Sketch zur Silvestertradition vieler Deutscher. 10,49 Mio. sahen die Ausstrahlungen im Ersten und diversen Dritten. Zusammen mit den zusätzlichen Versionen in Kölsch, hessisch, auf platt, etc. waren es sogar 14,52 Mio. In der Prime Time gewann der „Silvesterstadl“ des Ersten, um Mitternacht hatten aber die meisten das ZDF an.